Kraftwerk Farge (Quelle: wikipedia)

Projekt "serve the city"

#1 von Lola , 21.03.2013 15:39

http://www.servethecity-bremen.de/
Zitat
Serve the City Bremen mobilisiert Freiwillige für soziales Kurzzeit-Engagement. Über das Internet wird eine stadtweite Aktionswoche organisiert, die von einer gemeinsamen Eröffnungs- und Abschluss- veranstaltung eingerahmt ist.
Zitat Ende

Anfang der Woche war in der Residenz am Löhpark, Kuhstraße 3, 28755 Bremen-Nord

für die dortigen Bewohner ein Klön-Nachmittag mit Waffel backen und Kaffee organisiert.
Von den Bewohnern kam durchweg positive Resonanz für die Organisatoren. Es herrschte eine harmonische gute Stimmung und das war dann der "Lohn" für die "Zeit- schenkenden- Organisatoren", denen ihr Engagement ebenso viel Freuede bereitet hat wie den Bewohnern der Residenz am Löhpark.

Ein nachahmenswertes Projekt, das auf kurzzeitige Engagements ausgerichtet ist, sodass ein soziales Engagement nicht zeitlich zur Belastung wird.

Lola  
Lola
Beiträge: 1.197
Registriert am: 24.01.2013


RE: Projekt "serve the city"

#2 von Lola , 25.03.2013 07:20

Nachdem der ehemalige Fußballplatz von Türkspor an der Turnerstraße gründlich gesäubert wurde
gab es dort für 3 Tage wieder Leben, Dank der Initiative von "serve the city" und den vielen freiwilligen Initiatoren, die es möglich machten.

Einen ausführlichen Bericht kann man hier lesen:

http://www.weser-kurier.de/bremen/stadtt...rid,531076.html

Lola  
Lola
Beiträge: 1.197
Registriert am: 24.01.2013


RE: Projekt "serve the city"

#3 von Lola , 07.04.2013 15:34

Gemeinsamer Ruck
Den u.a. Beitrag habe ich heute bereits in den o.a. Thread gestellt, weil ich meine er passt dort hin.
Vielleicht sind Projekte von "serve the city" auch so interessant um von der Bürgerstiftung unterstützt zu werden.
Vielleicht sollten es die Verantwortlichen einfach mal versuchen.


#6 von Lola , Heute 14:17

Kurier der Woche- Bremer Tageszeitungen AG - Ausgabe 7.4.2013-Ausgabe Schwanewede

auf Seite 1 habe ich heute gelesen, dass die Bremer Bürgerstiftung in diesem Jahr € 25.000,-- für überwiegend ehrenamtlich tätige Bürger zur Verfügung stellt, die sich mit dem Thema Integration beschäftigen.
Wer neue Ideen hat und diese umsetzen möchte oder bereits laufende Projekte unterstützen möchte, oder Menschen kennt die sich in diesem Sinne einsetzen, der kann sich bis zum 30.April 2013 bei folgender Adresse bewerben:
www.buergerstiftung-bremen.de/Projekte

Ein entsprechende Formular kann man downloaden.

Außerdem haben bestehende Projekte die Chance den Bürgerstiftungspreis Hilde Adolf 2013, im September verliehen zu bekommen.

Lola  
Lola
Beiträge: 1.197
Registriert am: 24.01.2013


   

Die Nordenholz Immobilie
Es tut sich was

Burg Blomendal (Quelle: wikipedia)
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen