Kraftwerk Farge (Quelle: wikipedia)

" Niedersachsen- Erhöhte Krebsraten alamieren Bevölkerung"

#1 von Lola , 03.07.2018 07:39

https://www.weser-kurier.de/region/niede...id,1745282.html

Zitat

Niedersachsen
Erhöhte Krebsraten alamieren Bevölkerung
Silke Looden 02.07.2018 0 Kommentare

Besorgte Bevölkerung in den Hotspots: Das regionale Krebsmonitoring in Niedersachsen zeigt, wo es erhöhte Krebsraten gibt, sagt aber nichts über die mögliche Ursachen aus.

In der Erdgasregion um Rotenburg macht sich die Bevölkerung Sorgen über mögliche Zusammenhänge mit einer erhöhten Krebsrate. (FOCKE STRANGMANN)

Zuletzt meldete der Landkreis Vechta eine erhöhte Nierenkrebsrate in der Gemeinde Holdorf. Zuvor hatte Osterode im Harz für den Ortsteil Petershütte eine ungewöhnliche Häufung von Hirntumoren festgestellt. Bis heute ist nicht eindeutig geklärt, warum gerade in der Samtgemeinde Bothel (Landkreis Rotenburg) so viele Menschen an Blutkrebs erkrankten. Das niedersächsische Krebsregister registriert die Fallzahlen. An der Ursachenforschung arbeiten die Gesundheitsämter der Landkreise in Kooperation mit dem Landesgesundheitsamt. Ergebnisse aber sind selten eindeutig – oder lassen weiter auf sich warten.

„Wir haben inzwischen Rückmeldungen von allen Betroffenen. Die Fragebögen gehen bald raus“, sagt der Sprecher des Landkreises Vechta, Jochen Steinkamp. Der Landkreis arbeitet an der Aufklärung einer auffälligen Nierenkrebsrate in Holdorf. In dem 7000-Einwohner-Ort erkrankten zwischen 2010 und 2016 insgesamt 20 Personen an Nierenkrebs. Das geht aus Meldungen an das epidemiologische Krebsregister Niedersachsen hervor. Die Behörden hätten für den Zeitraum allenfalls sieben Neuerkrankungen in Holdorf erwartet.

Der Bericht informiert weiter:
Ende Januar meldete Osterode im Harz eine ungewöhnliche Häufung tödlicher Hirntumore. Binnen acht Jahren starben vier Bewohner im Ortsteil Petershütte an einem Glioblastom. Entsprechende Hinweise aus der Bevölkerung hatten die Gesundheitsbehörden alarmiert. Statistisch betrachtet wäre allenfalls ein Fall in dem 700 Einwohner zählenden Ortsteil erwartet worden. Eine Befragung der Angehörigen ergab keinen Hinweis auf eine gemeinsame Ursache der Krebsfälle.

Selten aber liefern die Daten wissenschaftliche Beweise für einen Zusammenhang von Altlasten und Krebserkrankungen. Nachdem eine erhöhte Blutkrebsrate in der Samtgemeinde Bothel festgestellt worden war, ergab die Befragung der Bevölkerung einen möglichen Zusammenhang mit Rückständen aus Bohrschlammgruben der Erdgas- und Erdölindustrie. Das Land Niedersachsen gab daraufhin zwei Gutachten in Auftrag, deren Ergebnisse für Anfang 2019 erwartet werden. Untersucht wird unter anderem die Belastung der Bevölkerung mit Benzol und Quecksilber.

....
..weiter heißt es...
"Wer auf der Karte nach Altlasten sucht, wird jedoch fündig. Sowohl in der Nähe von Holdorf, als auch von Osterode und Bothel zeigt die interaktive Karte eine Häufung von Gruben mit Altablagerungen. „Gefahrenabwehrmaßnahmen“ sind dort laut Legende erforderlich."

Zitat Ende


Infos: Umweltbedingte Krebserkrankungen und Krebsregisterdaten (5)

http://blumenthal-zeitung.blogspot.com/2...-ronnebeck.html

Lola  
Lola
Beiträge: 1.268
Registriert am: 24.01.2013


   

"Gesundheitsministerium bestätigt: +++ Cannabis tötet Krebszellen !! "

Burg Blomendal (Quelle: wikipedia)
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen