Kraftwerk Farge (Quelle: wikipedia)

"Die drei Machzentren der Welt: Vatikan, City of London und Washington D.C.) Mehr lesen auf https://www.pravda-tv.com/2016/07/wi

#1 von Lola , 11.02.2018 16:25

https://www.pravda-tv.com/2016/07/wie-de...tuerzen-videos/

Zitat

Die City of London – das Zentrum finanzieller Ausbeutung

Der Beginn dessen, was wir heute „Globalisierung“ nennen und den Weg für die Neue Weltordnung bereitet, ist der Aufstieg des British Empire zur Weltmacht (Die ganze Welt ist eine Bühne: Mit Shakespeare zur Weltmacht).

Das eigentliche Machtzentrum des Vereinigten Königreichs befindet sich aber nicht im Westminster- oder Buckingham-Palast, sondern in der City of London. Dabei handelt es sich um eine seit über 800 Jahren bestehende „Corporation“ (Körperschaft), die u.a. die Bank of England, die Federal Reserve Bank in den USA, die Weltbank und die EU kontrolliert.

Mehr lesen auf https://www.pravda-tv.com/2016/07/wie-de...0q8xbFOA6sy9.99

Wie die Federal Reserve Bank in den USA, befindet sich die Bank of England seit 1694 in Privatbesitz, als König William III. von Oranien-Nassau die City of London zu einem souveränen Staat machte und die Bank of England dem Vatikan überschrieb, der somit auch das Weltfinanzzentrum kontrolliert.

1945 wurde die Bank of England durch die Labour-Regierung verstaatlicht und ist daher angeblich keine Privatbank mehr, obwohl sie die Federal Reserve Bank kontrolliert. Sie wird im Auftrag des Papstes von den Rothschilds geleitet – den Hütern der vatikanischen Staatskasse (Die sichtbaren Führer der “City of London” sind Marionetten von Rothschild & Co. (Videos)).

Die Macht über die City of London besitzt die „Krone“, die nicht mit dem englischen Königshaus identisch ist. Tatsächlich muss die Königin zum Betreten der City of London formell beim Lord Mayor um Erlaubnis bitten, der sie am Temple Bar empfängt. Bei der „Krone“ handelt es sich vielmehr um das Direktorat der Bank of England, die durch den vatikanischen Hosenbandorden (Order of the Garter) das britische Parlament kontrolliert.

Der Temple Bar markiert einen Grenzpunkt der City of London, wo sich der zum Templerorden gehörende Bezirk namens Temple befindet, zu dem der Middle Temple und der Inner Temple gehören. Das Logo des Inner Temple bildet ein weißes Pferd vor dem Sonnensymbol des Jesuitenordens. Das weiße Pferd symbolisiert das British Empire,

Mehr lesen auf https://www.pravda-tv.com/2016/07/wie-de...0q8xbFOA6sy9.99

Wie die Federal Reserve Bank in den USA, befindet sich die Bank of England seit 1694 in Privatbesitz, als König William III. von Oranien-Nassau die City of London zu einem souveränen Staat machte und die Bank of England dem Vatikan überschrieb, der somit auch das Weltfinanzzentrum kontrolliert.

1945 wurde die Bank of England durch die Labour-Regierung verstaatlicht und ist daher angeblich keine Privatbank mehr, obwohl sie die Federal Reserve Bank kontrolliert. Sie wird im Auftrag des Papstes von den Rothschilds geleitet – den Hütern der vatikanischen Staatskasse (Die sichtbaren Führer der “City of London” sind Marionetten von Rothschild & Co. (Videos)).

Die Macht über die City of London besitzt die „Krone“, die nicht mit dem englischen Königshaus identisch ist. Tatsächlich muss die Königin zum Betreten der City of London formell beim Lord Mayor um Erlaubnis bitten, der sie am Temple Bar empfängt. Bei der „Krone“ handelt es sich vielmehr um das Direktorat der Bank of England, die durch den vatikanischen Hosenbandorden (Order of the Garter) das britische Parlament kontrolliert.

Der Temple Bar markiert einen Grenzpunkt der City of London, wo sich der zum Templerorden gehörende Bezirk namens Temple befindet, zu dem der Middle Temple und der Inner Temple gehören. Das Logo des Inner Temple bildet ein weißes Pferd vor dem Sonnensymbol des Jesuitenordens. Das weiße Pferd symbolisiert das British Empire,
Die ganze Welt wird von der Krone in der City of London regiert und zu den Kronkolonien gehören Afrika, China, Indien und die Vereinigten Staaten von Amerika (Verdrängte und okkulte Hintergründe über die Entdeckung und Unterwerfung Amerikas (Videos)).

Die Macht des Crown Empire basiert auf dem Handelsrecht (bzw. Internationalem Seerecht oder Vertragsrecht). Dieses Recht ist nicht anwendbar auf „souveräne und freie Männer und Frauen“ (was übrigens vielleicht auch mit ein Grund für den seltsamen Transgender-Hype der letzten Jahre ist, da solche Menschen nach dieser Lesart nicht dazugehören würden) (GenderGaga: Wie eine absurde Ideologie unseren Alltag erobern will).

Dazu muss man Folgendes wissen: Wenn ein Name in Großbuchstaben geschrieben wird, so wie z.B. „JULIAN WEBSDALE“, dann ist damit eine Körperschaft (corporation) oder ein Konzern (trust) gemeint. Der Grund dafür, warum Regierungen die Namen groß schreiben, besteht darin, dass sie selbst Körperschaften sind und unter Handelsrecht bzw. Vertragsrecht operieren.

Folglich sind die durch die Regierungen verabschiedeten Gesetze nur anwendbar für Körperschaften (und nicht für lebendige, atmende und souveräne freie Männer und Frauen aus Fleisch und Blut, wie im Falle von „Julian Websdale“ oder „julian websdale“, der in dieser Schreibweise nur dem bürgerlichen Recht unterworfen ist).

Mehr lesen auf https://www.pravda-tv.com/2016/07/wie-de...0q8xbFOA6sy9.99

Mehr lesen auf https://www.pravda-tv.com/2016/07/wie-de...0q8xbFOA6sy9.99

Der Papst und dessen Bankster wollten dem Staat das Geld aber nicht bedingungslos überlassen und deswegen dachten sie sich eine Möglichkeit aus, Kontrolle über die Vereinigten Staaten auszuüben, weswegen die Verordnung von 1871 erlassen wurde.

Ohne die hierfür nötige konstitutionelle Befugnis schuf der Kongress so eine getrennte Regierungsform.

Das Ergebnis der Verabschiedung war ein Stadtstaat namens District of Columbia im Zentrum Washingtons, der seine eigene Flagge und unabhängige Verfassung besitzt: die geheime zweite Verfassung der Vereinigten Staaten.

Mehr lesen auf https://www.pravda-tv.com/2016/07/wie-de...0q8xbFOA6sy9.99




(Die Flagge des District of Columbia mit den drei Sternen für die drei Machtzentren der Welt)

Die Flagge des District of Columbia beinhaltet drei Sterne, von denen jeder einen Stadtstaat innerhalb des drei Städte umfassenden Imperiums bezeichnet. Obwohl diese drei Stadtstaaten geographisch getrennt sind, bilden sie ein ineinandergreifendes Imperium namens Empire of the City (Freimaurer: Die geheime Architektur von Washington D.C. (Video)).

Die Verfassung für den District of Columbia operiert unter einem tyrannischen vatikanischen Gesetz namens „Lex Fori“ (Kommunalrecht). Als der Kongress 1871 das Gesetz erließ, wurde damit die Körperschaft VEREINIGTE STAATEN und eine getrennte Regierungsform für den District of Columbia geschaffen. Dieser verräterische Akt erlaubt es – in vollkommener Missachtung der Interessen amerikanischer Bürger – ungesetzlicherweise dem District of Columbia als Körperschaft außerhalb der ursprünglichen Verfassung der Vereinigten Staaten zu fungieren.

Mehr lesen auf https://www.pravda-tv.com/2016/07/wie-de...0q8xbFOA6sy9.99

Zita Ende

Lola  
Lola
Beiträge: 1.281
Registriert am: 24.01.2013


"Der Abgeordnete des belgischen Parlaments Laurent Louis sprach am 17. Januar "

#2 von Lola , 11.02.2018 16:40

https://www.youtube.com/watch?v=qQm5qeA5xhQ

Zitat

Der Abgeordnete des belgischen Parlaments Laurent Louis sprach am 17. Januar
über die wahren Hintergründe der Anschläge des 11. September und darüber,
wie Nordafrika und der Nahe Osten gezielt durch vom Westen unterstützte radikale "Islamisten" destabilisiert werden.

We Are Change (26. Januar 2013)

Die Diskrepanz zwischen der echten Welt und den Stellungnahmen der etablierten
Politiker wird immer eklatanter. Es ist nicht wirklich ein Kurswechsel von denen im Establishment
zu erwarten, die hinter vorgehaltener Hand vollkommen bewusst die weitere Zentralisierung
von Macht und die weitere Entmündigung der Bürger anstreben. Diese politischen Figuren üben sich nur
in Hinhaltetaktiken und im Schönreden, sowie im Verschleiern der wahren Hintergründe der
aktuellen Entwicklungen. Und manche haben ganz einfach wirklich keine Ahnung

Glücklicherweise gibt es aber eine steigende Anzahl radikaler Stimmen. Das Wort "radikal"
wird heute oft mit Gewalt assoziiert, aber die ursprüngliche Wortbedeutung gibt das nicht her.
Es kommt aus dem Lateinischen, "radix" heißt Wurzel. Radikale Menschen gehen Dingen auf den
Grund und packen Probleme bei der Wurzel. Das Establishment versucht den Menschen einzureden,
dass dies nicht "politisch korrekt" wäre, oder sogar aufrührerisch und volksverhetzend.
Auf diese Weise soll Widerstand minimiert und die Bevölkerung kontrolliert werden.

Laurent Louis ist der einzige Abgeordnete der Parti Populaire im belgischen Parlament
und auch der einzige, der den Mut hat auszusprechen, dass der Krieg gegen den Terror
eine große Farce ist, und dass die Terroristen vom Westen finanziert werden und Terroranschläge,
wie am 11. September, in der Regel unter falscher Flagge stattfinden.

Wenn wir vermeiden wollen, dass ein endloser Krieg gegen den (selbstgemachten) Terror unseren
Wohlstand und unsere Freiheiten auffrisst, sollten wir jetzt unseren Mund aufmachen und offen darüber
sprechen und das Thema in das öffentliche Bewusstsein drängen. Welche Gefahr ist größer,
schief angesehen zu werden, wenn man seinen Mund aufmacht, oder eines Tages in einem vollendeten
Polizeistaat aufzuwachen? Jeder, der sich der Brisanz der aktuellen Lage bewusst ist,
sollte sich auch seiner Verantwortung bewusst sein!
Kategorie
Menschen & Blogs
Lizenz
Standard-YouTube-Lize

Zitat Ende

Lola  
Lola
Beiträge: 1.281
Registriert am: 24.01.2013


   

Thema Beluga : "Neues Kapitel im Stolberg-Prozess"
..das Konglomerat der IG Farben..

Burg Blomendal (Quelle: wikipedia)
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen