Kraftwerk Farge (Quelle: wikipedia)

"Krebsärzte raten von Chemotherapie ab: Studie entlarvt den Schwindel"

#1 von Lola3 , 31.12.2017 08:22

https://de.sott.net/article/26974-Krebsa...t-den-Schwindel

Zitat

Studie entlarvt Chemotherapie als Schwindel - Tumor wächst nach Chemo schneller!

»Wie kann es ein?« werden sich Forscher in Washington State vor kurzem gefragt haben, als sie bei einer Studie zufällig der tödlichen Wahrheit über Chemotherapie auf die Spur kamen. Eigentlich hatten sie untersucht, warum sich Prostatakrebszellen mit konventionellen Behandlungsverfahren so schwer ausschalten lassen. Wie sich herausstellt, behandelt eine Chemotherapie einen Krebstumor laut den Ergebnissen der Studie nicht - von Heilung kann schon gar nicht die Rede sein - , sondern sie fördert Wachstum und Ausbreitung von Krebszellen, so dass es viel schwerer wird, sie auszuschalten, wenn eine Chemotherapie erst einmal begonnen worden ist. "

Der Bericht klärt weiter auf:

"Untersuchung deutet an: Verzicht auf Chemotherapie verbessert den Behandlungserfolg

Im Grunde bedeutet das nichts anderes, als dass der gesamte Prozess der Chemotherapie völlig wertlos ist und Tumorpatienten tatsächlich eher schadet. Wer nach einer echten Heilmethode sucht, wird sich bemühen, eine Chemotherapie zu umgehen und nach alternativen Behandlungsmethoden wie der Gerson-Therapie suchen, oder er wird krebshemmende Nahrungsmittel und Nährstoffe wie Natriumbicarbonat, Kurkuma (Studien: Pubmed/21775121 /Pubmed/19138983), hoch dosiertes Vitamin C und Vitamin D u.ä. wählen. "

Zitat Ende

Bitte den kompletten Bericht mit o.a. Link aufrufen.

Lola3  
Lola3
Beiträge: 182
Registriert am: 11.01.2017


   

1931 Nobelpreis für Medizin an Dr.Otto Warburg
Thema: Glyphosat

Burg Blomendal (Quelle: wikipedia)
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen