Kraftwerk Farge (Quelle: wikipedia)

"Die Kosten der Zast"

#1 von Lola , 14.09.2016 09:22

http://www.weser-kurier.de/region/die-no...id,1449990.html

Zitat


Mieten der Bremer Flüchtlingsunterkünfte
Die Kosten der Zast
Patricia Brandt 03.09.2016 7 Kommentare

Die Stadt Bremen hat sich für zehn Jahre verpflichtet, mehr als 100 Millionen Euro für die Anmietung von Flüchtlingsunterkünften auszugeben.

Allein nahezu 20 Millionen Euro werden bis 2026 für das frühere Vulkan-Verwaltungsgebäude auf dem ehemaligen Werftgelände in Grohn fällig.

Das geht aus einem internen Verwaltungspapier hervor, das der Redaktion vorliegt. Zeitleich sinken die Flüchtlingszahlen weiter. Das Sozialressort geht davon aus, dass es seine bisherige Prognose bald nach unten korrigieren wird. Aktuell leben rund 1000 Schutzsuchende in den Bremer Erstaufnahmeeinrichtungen und rund 250 im früheren Vulkan-Gebäude.

Seit Monaten sind Handwerker dabei, die frühere Zentrale der Großwerft Vulkan zu Bremens größter Flüchtlingsunterkunft umzubauen. Hier sollen ab Oktober bis zu 750 Flüchtlinge leben. Ein Teil der Fläche wird jetzt schon genutzt. Die Laufzeit des Mietvertrags für das Gebäude im Ortsteil Grohn hat die Stadt mit dem Investor, der Bührmann-Gruppe, auf zehn Jahre festgelegt. Wie hoch allein die jährliche Miete ist, die die Stadt dem Konzern für rund 13 000 Quadratmeter in dem Gebäude zahlt, möchte weder die Verwaltung noch Dieter Kröger, zuständig für Finanzen bei der Bührmann-Gruppe, öffentlich machen. Kröger spricht aber von einer „ortsüblichen Miete“.
Zitat Ende

Die Leserkommentare sollte man sich auch nicht entgehen lassen.


Lola  
Lola
Beiträge: 1.197
Registriert am: 24.01.2013

zuletzt bearbeitet 14.09.2016 | Top

"Umbau fast abgeschlossen"

#2 von Lola , 30.09.2016 07:16

http://www.weser-kurier.de/region/die-no...id,1467299.html

Zitat

Bremens größtes Flüchtlingsprojekt: Investor will nächste Woche frühere Werftzentrale an Ämter übergeben
Umbau fast abgeschlossen
Christian Weth 30.09.2016 0 Kommentare

Vegesack. Vor diesen Fahrstühlen wartet immer jemand, der mit will. Erste Etage: Fünf Fliesenleger wollen rein, vier Elektriker raus. Drittes Obergeschoss: Zwei Trockenbauer schieben sich nach draußen, drei Heizungsmonteure nach drinnen. So geht das zehn, manchmal zwölf Stunden am Tag, auch am Wochenende, auch feiertags. „Endspurt auf der Baustelle.“ Dieter Kröger sagt das. Und er zeigt das. Der Mann von der Bührmann-Gruppe trägt rote Turnschuhe beim Rundgang durchs Haus. Früher war es Werftzentrale, bis nächste Woche soll es zu Bremens größtem Flüchtlingsprojekt umgebaut sein.
Zitat Ende

Lola  
Lola
Beiträge: 1.197
Registriert am: 24.01.2013


"Die Zast ist fertig"

#3 von Lola , 05.11.2016 20:34

http://www.weser-kurier.de/region/die-no...id,1489619.html

Zitat
Zurzeit kommen täglich 30 Flüchtlinge in der Zentralen Erstaufnahmestelle an
Die Zast ist fertig
Sylvia Wörmke 05.11.2016 0 Kommentare

Vegesack. Einst war in der Lindenstraße 110 die Konzernzentrale der Vulkanwerft. Seit Freitag ist dies offiziell die Adresse der neuen Zentralen Aufnahmestelle für Asylbewerber und Flüchtlinge im Land Bremen (Zast). Es ist das größte Flüchtlingsprojekt der Stadt: Unter einem Dach sind nun die Notunterkunft für Flüchtlinge, das Bundesamt für Migration, das Jobcenter, die Zentrale Erstaufnahmestelle sowie das Gesundheitsamt untergebracht. Sozialsenatorin Anja Stahmann (Grüne) übergab das Ankunftszentrum und die Erstaufnahmeeinrichtung nun an die Arbeiterwohlfahrt (Awo), als Träger der Notunterkunft. Die aufwendigen Bauarbeiten sind abgeschlossen. Als letzte Behörde wird das Bundesamt voraussichtlich am Montag einziehen.

..es heißt im Bericht weiter:

Sozialsenatorin Anja Stahmann geht davon aus, dass bald wieder mit einem Anstieg der Flüchtlingszahlen aufgrund der Familienzusammenführung zu rechnen ist. Bremen habe viele Einzelreisende aufgenommen. Zudem seien die Programme und Abkommen mit der Türkei und anderen europäischen Ländern angelaufen. Die Notunterkunft in Vegesack bietet Platz für 700 Menschen.

Hier habe Bremen also noch viel Spielraum.

Zitat Ende

Lola  
Lola
Beiträge: 1.197
Registriert am: 24.01.2013


   

"Programmstart mit Problemen" ....Geschichtenhaus
"Das Jazz-Fest wächst"

Burg Blomendal (Quelle: wikipedia)
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen