Kraftwerk Farge (Quelle: wikipedia)

"Bundesamt für Strahlenschutz" Bekanntmachung!

#1 von Lola , 01.08.2016 16:26

Weser Kurier 1.8.2016 - Seite 3 - Amtliche Bekanntmachungen

Abschrift, da ein Link nicht zur Verfügung steht.


Bekanntmachung
über eine Feststellung gemäß § 3a des Gesetzes
über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG)
Standort-Zwischenlager in Rodenkirchen
(Ergebnis der allgemeinen Vorprüfung des Einzelfalls
gemäß § 3c UVPG)
vom 21.Juli2016


Die E.ON Kernkraft GmbH, nunmehr firmierend als PreussenElectra GmbH, hat beim Bundesamt für Strahlenschutz für das Standort-Zwischenlager in Rodenkirchen (SZL Unterweser) mit Schreiben vom 16.8.2010 die bautechnische Optimierung des Lagergebäudes zum Schutz gegen Störmaßnahmen oder sonstige Einwirkungen Dritter (SEWD) beantragt. Dies stellt eine Änderung der Aufbewahrungsgenehmigung vom 22.September 2003 in der Fassung der 3.Änderungsgenehmigung vom 18.Dezember 2012 dar.

Im Rahmen des Genehmigungsverfahrens war gemäß § 3e Absatz1 Nummer 2 in Verbindung mit § 3c UVPG in der Fassung der Bekanntmachung vom 24. Februar 2010 (BGBI. S.94), das zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 21. Dezember 2015 (BGBI. I S. 2490) geändert worden ist, durch allgemeine Vorprüfung des Einzelfalls zu ermitteln, ob das Änderungsvorhaben erhebliche nachteilige Umweltauswirkungen haben kann, die nach § 12 UVPG zu berücksichtigen wären. In die Vorprüfungen wurden auch die früheren Änderungen der Aufbewahrungsgenehmigung für das SZL Unterweser einbezogen.

Die aufgrund überschlägiger Prüfung unter Berücksichtigung der Kriterien in Anlage 2 zum UVP-Gesetz durchgeführte Vorprüfung des Einzelfalls hat ergeben, dass keine Verpflichtung zur Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung besteht. Durch die bautechnische Optimierung des Lagergebäudes sind keine erheblichen nachteiligen Umweltauswirkungen zu erwarten. Dies gilt auch unter Berücksichtigung der früheren Änderungen.

Gemäß § 3a UVPG ist diese Feststellung nicht selbständig anfechtbar.

Salzgitter, den 21.Juli 2016

Bundesamt für Strahlenschutz
im Auftrag
Pautzke


Lola  
Lola
Beiträge: 1.284
Registriert am: 24.01.2013

zuletzt bearbeitet 01.08.2016 | Top

RE:Zum Beitrag "Bundesamt für Strahlenschutz" Bekanntmachung!

#2 von Lola , 02.08.2016 09:19

https://de.wikipedia.org/wiki/Kernkraftwerk_Unterweser

Zitat
"Zwischenlager

Ein Zwischenlager ist nach fast dreijähriger Baudauer am 18. Juni 2007 am Kernkraftwerk Unterweser als bundesweit letztes Standort-Zwischenlager in Betrieb genommen worden. Das Zwischenlager ist für maximal 80 Behälterstellplätze ausgelegt. Die Genehmigung wurde auf 40 Jahre befristet, beginnend mit der ersten Einlagerung.[9]"
Zitat Ende

Lola  
Lola
Beiträge: 1.284
Registriert am: 24.01.2013


"Forscher finden Ursprung erhöhter Messwerte über Europa"

#3 von Lola3 , 26.12.2017 11:28

http://www.spiegel.de/wissenschaft/techn...-a-1177327.html

Zitat

Forscher finden Ursprung erhöhter Messwerte über Europa

Über Europa waren winzige Mengen des radioaktiven Elements Ruthenium-106 gemessen worden. Jetzt gibt es eine Erklärung.

Freitag, 10.11.2017 17:15 Uhr


Anfang Oktober sorgten sich Wetterdienste in Europa über ungewöhnliche Messergebnisse:
leicht erhöhte Werte von radioaktivem Ruthenium in der Luft waren nachgewiesen worden.

Jetzt bestätigt das französische Institut für nukleare Sicherheit IRSN, dass die Quelle der Substanz vermutlich ein medizinisches Labor oder eine Stätte für nuklearen Treibstoff sei, die wohl im Süden Russlands oder in Kasachstan liege. Der Zeitpunkt der Freisetzung sei Ende September gewesen.

Die Quelle sei vermutlich im südlichen Ural zu verorten, hatte auch das deutsche Bundesamt für Strahlenschutz BfS vermutet. Es habe keinerlei Gesundheitsgefährdung für die Bevölkerung bestanden, bestätigt nun das IRSN.
Zitat Ende

....den kompletten Beitrag kann man mit o.a. Link aufrufen...


https://de.wikipedia.org/wiki/Zentralasien

Zitat
CAC-Länder
Die Central Asia and Caucasus (kurz: CAC) Länder sind acht Staaten, von denen fünf zu Zentralasien und drei zum Kaukasus gehören. Zu Zentralasien zählen Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan, Turkmenistan und Usbekistan, zum Kaukasus Armenien, Aserbaidschan und Georgien.
Zitat Ende


Zu dem Thema Militär-Stützpunkte in Zentralasien passen auch folgende Themen/Links

https://www.advantour.com/de/zentralasien/index.htm

Beitrag aus 2005
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausla...en-1253392.html

Samstag, 14. Mai 2005
https://www.n-tv.de/politik/Neue-Protest...icle149987.html
"Leiche auf Leiche"Neue Proteste in Usbekistan

Beitrag aus 2010
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-70131121.html
KASACHSTAN Neue US-Basis?

Wikipedia schreibt zu "Kazakhstan"...
https://en.wikipedia.org/wiki/Kazakhstan...tates_relations
Zitat
The United States and the Republic of Kazakhstan established diplomatic relations on December 16, 1991. The United States was the first country to recognize Kazakhstan's independence.[1] The United States opened its Embassy in Almaty in January 1992 and then relocated to Astana in 2006.[1]
Zitat Ende

Beitrag aus 2013
https://www.nzz.ch/amerikas-aussenposten...sien-1.18102771
"Kirgistan hat die USA aufgefordert, den Stützpunkt Manas bis in einem Jahr zu verlassen. Die Amerikaner verlieren damit eine wichtige Drehscheibe für die Logistik im Afghanistan-Krieg."

Beitrag aus 12/2015
https://www.merkur.de/politik/letzte-deu...en-5979547.html

.......

Vielleicht erfahren die Staaten in Europa irgendwann den genauen Ursprung der radioaktiven Strahlung, die im Sept.2017 gemessen wurde- auch wenn keine Gefahr für die Bevölkerung bestand, wie der Spiegel - Beitrag informierte.

Lola3  
Lola3
Beiträge: 182
Registriert am: 11.01.2017


   

ehemalige Weser-Geest-Kaserne....

Burg Blomendal (Quelle: wikipedia)
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen