Kraftwerk Farge (Quelle: wikipedia)

Podiumsdiskussion zum Tanklager

#1 von Klueverbaum , 05.02.2013 00:15

Am Dienstag, 12.2.13, um 19.30 findet im Haus Blomendal eine öffentliche Podiumsdiskussion der Grünen zum Thema Tanklager statt. Auf dem Podium sitzen der Umweltsenator Joachim Lohse, MdBB Maike Schäfer, die Vertreterin der Grünen im Blumenthaler Beirat, Gabriele Kröger-Schurr, von der Bürgerinitiative Heidrun Pörtner und Umweltjurist Malte Kohls.


Klueverbaum  
Klueverbaum
Beiträge: 78
Registriert am: 31.01.2013

zuletzt bearbeitet 05.02.2013 | Top

RE: Podiumsdiskussion zum Tanklager

#2 von Lola , 13.02.2013 08:05

http://www.radiobremen.de/mediathek/index.html?id=083382

..diese These hat Senator Lohse auch auf der Podiumsdiskussion vertreten.

Lola  
Lola
Beiträge: 1.197
Registriert am: 24.01.2013


RE: Podiumsdiskussion zum Tanklager

#3 von Lola , 13.02.2013 14:53

Lola  
Lola
Beiträge: 1.197
Registriert am: 24.01.2013


RE: Podiumsdiskussion zum Tanklager

#4 von Reinhard , 13.02.2013 16:41

Zur Information auch für den Herrn Senator zunächst ein Hinweis auf den Text des Gesetzes.

Schade, dass es nach der langen Diskussion immer noch Leute gibt, die an die Mär von Weihnachtsmann und Osterhasen, pardon, von den Kriegseinwirkungen glauben, die die Grundwasserbelastung verursacht haben sollen, obwohl nach der Panorama-Sendung eingestanden wurde, dass es nicht allein so gewesen sein kann, die Ursache vielmehr unklar ist.

Wie kann man dann beruhigend versichern, dass glücklicherweise keine Kontamination mehr erfolge.

Interessant auch, wie ein rot-grüner Senat in diesem Fall die soziale Verpflichtung des Eigentums sieht.

Millionäre sollen pauschal zur Kasse gebeten werden, aber der Schutz des Eigentums wird im konkreten Fall höher eingestuft als der Schutz vor gesundheitlichen Schädigungen. Wäre das nicht eine besonders wichtige Verpflichtung des Eigentums, noch bedeutsamer als das Füllen des Staatssäckels, damit die Politiker wieder kräftig neue Ausgaben beschließen können?

Reinhard  
Reinhard
Beiträge: 1.139
Registriert am: 24.01.2013


RE: Podiumsdiskussion zum Tanklager

#5 von Lola , 14.02.2013 08:17

http://www.weser-kurier.de/bremen/stadtt...rid,499480.html

Zitat
Und dann liest der Hamburger den Bremern am Ende noch gehörig die Leviten: "Ich kenne keine vergleichbare Stadt in Deutschland mit so vielen Altlastverdachtsflächen wie Bremen, keine Stadt, in der ähnlich achtlos mit dem Gut Grundwasser – also Trinkwasser – umgegangen worden ist. Dabei ist das unser wichtigstes Grundnahrungsmittel."
Zitat Ende

Hoffentlich erkennt jetzt auch der Letzte das es ihn in ein paar Jahren auch trifft denn lt.Herrn Kafusehr, Altlastensanierer bewegt sich das Grundwasser 10-30m im Jahr und wenn die Fahne nicht umgehend gestoppt wird, dann erreicht das vergiftete Grundwasser in ein paar Jahren die Trinkwasserbrunnen und dann trifft es jeden Bremer Bürger.

Lola  
Lola
Beiträge: 1.197
Registriert am: 24.01.2013


   

Anwohnertreffen der Bürgerinitiative Tanklager-Farge

Burg Blomendal (Quelle: wikipedia)
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen