Kraftwerk Farge (Quelle: wikipedia)

"Neue Halle für die Lloyd-Werft"

#1 von Lola2 , 04.01.2016 08:40

http://www.weser-kurier.de/startseite_ar...id,1276742.html

Zitat
Bremerhaven
Neue Halle für Lloyd-Werft
Peter Hanuschke 19.12.2015 0 Kommentare

Die im Fischereihafen gelegene so genannte „Weserwind-Halle“, in der die ehemalige Weserwind GmbH Offshore Construction Georgsmarienhütte untergebracht war – das Unternehmen hatte im Januar Insolvenz angemeldet – ist laut Insolvenzverwalter Gerrit Hölzle verkauft. Käufergesellschaft ist ein Konsortium aus den Unternehmensgruppen Petram und Rönner, die beide im Schiffbau aktiv sind. Hinsichtlich der Höhe des Kaufpreises haben die Parteien Vertraulichkeit vereinbart.
Zitat Ende

Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014


RE: "Neue Halle für die Lloyd-Werft"

#2 von Lola , 28.04.2016 07:16

http://www.radiobremen.de/politik/nachri...-center100.html

Zitat
Genting-Group in Bremerhaven
Neues Designzentrum mit 250 Mitarbeitern

Der Genting Konzern schafft in Bremerhaven ein neues Design Center mit 250 Schiffs-Konstrukteuren. Das hat der Konzern mit Sitz in Hong Kong mitgeteilt. Es soll in zwei Wochen eröffnet werden. Die Ingenieure sollen die Schiffsneubauten der Lloydwerft-Gruppe an Nord- und Ostsee planen und koordinieren.

Untergebracht werden sie im alten Hauptgebäude der Bremerhavener Lloyd Werft, das zurzeit noch umgebaut wird. Bislang gibt es bei der Lloyd Gruppe laut Betriebsrat bereits rund 150 entsprechende Fachleute. Wöchentlich werden weitere eingestellt, manche arbeiten dort dann auch als Freiberufler.

Genting-Übernahme

Deutschlands neuer Werften-Verbund steht. Die Übernahme ist abgeschlossen. Schon 2017 sollen vier Flusskreuzfahrtschiffe und 2018 eine Mega-Yacht abgeliefert werden. In den Auftragsbüchern stehen zudem vier Hochseekreuzfahrtschiffe. Genting hatte die Lloyd Werft bereits 2015 erworben und vor einigen Wochen die Übernahme der drei Werften in Mecklenburg-Vorpommern vom bisherigen Besitzer Nordic Yards für 230,6 Millionen Euro verkündet.

Betriebsratsvorsitzender Daniel Müller freut sich, dass sich die Lloyd Werft Gruppe positiv weiter entwickelt. Er sieht auch die Möglichkeit für neue Jobs im Fertigungsbereich und erwartet nächsten Monat ein entsprechendes Gesamtkonzept.

Die Gruppe hat neben Bremerhaven Standorte in Wismar, Warnemünde und Stralsund. Unter der Marke Lloyd sollen künftig mindestens zwei neue, große Kreuzfahrtschiffe pro Jahr vom Stapel laufen.
Zitat Ende

Lola  
Lola
Beiträge: 1.197
Registriert am: 24.01.2013


"Milliardenauftrag für Lloydwerft"

#3 von Lola , 11.05.2016 19:30

http://www.weser-kurier.de/startseite_ar...id,1373955.html

Zitat
Milliardenauftrag für Lloyd-Werft
11.05.2016 0 Kommentare

Am Dienstag hat der neue Eigner der Bremerhavener Lloyd-Werft Verträge für zehn neue Schiffe unterschrieben. Das könnte der gesamten norddeutschen Werftindustrie einen enormen Schub geben. Allein die Zahl der Lloyd-Mitarbeiter soll von 1700 heute bis 2020 auf 3000 ansteigen. Und der malaysische Investor verspricht noch weitere Schiffe.
Zitat Ende

http://www.weser-kurier.de/bremen/bremen...rid,1374104.htm
Zitat
Zehn neue Traumschiffe
Milliardenauftrag für Lloyd-Werft
11.05.2016 1 Kommentar

Der neue Eigner der Bremerhavener Lloyd-Werft hat Verträge für zehn neue Schiffe unterschrieben. Das könnte der gesamten norddeutschen Werftindustrie einen enormen Schub geben und weitere Stellen schaffen.

Man könnte es fast für einen Familienausflug halten – wenn die Rechnung nicht so hoch wäre. Tan Sri Lim Kok Thay hat seine Frau Cecilia und zwei seiner drei Söhne mitgenommen nach Norddeutschland. Der Chef des malaysischen Freizeit- und Tourismuskonzerns Genting ist einer der reichsten Männer seines Landes, sein Vermögen wird auf mehrere Milliarden Dollar geschätzt. Andere bringen vom Shopping-Trip vielleicht T-Shirts mit nach Hause. Familie Lim kauft Reedereien. Werften. Und jetzt Kreuzfahrtschiffe.

Und zwar gleich zehn. Am Dienstag unterzeichnete Tan Sri Lim dazu in Wismar offiziell die Verträge. „Das ist ein großartiger Tag für Genting“, sagte er bei der Zeremonie auf der Mecklenburger Werft Nordic Yards, die zusammen mit Lloyd aus Bremerhaven seine kürzlich zusammengekaufte neue Werftengruppe bildet. „Und es ist ein großartiger Tag für Deutschland.“ Insgesamt 3,5 Milliarden Euro soll der Bau der sechs Flusskreuzfahrer und vier größeren Schiffe kosten. Weitere sollten dazukommen, kündigte der Genting-Chef an. „Wir werden es nicht bei zehn Schiffen belassen.“
Zitat Ende

Lola  
Lola
Beiträge: 1.197
Registriert am: 24.01.2013


   

"Hapag-Lloyd steigt zu den Top fünf auf"
"Eine Legende vor der Rückkehr" (Lloyd-Werft)

Burg Blomendal (Quelle: wikipedia)
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen