Kraftwerk Farge (Quelle: wikipedia)

"Ein simples neues Speicherverfahren" Durch Elektrolyse soll Wind- und Sonnenstrom in Wasserstoff und danach in Methan verwandel

#1 von Lola2 , 18.08.2015 09:33

http://www.weser-kurier.de/startseite_ar...id,1189359.html

Zitat
Durch Elektrolyse soll Wind- und Sonnenstrom in Wasserstoff und danach in Methan verwandelt werden
Ein simples neues Speicherverfahren
Rolf Schraa 18.08.2015 0 Kommentare

Deutschlands zweitgrößter Energieversorger RWE hat am Montag eine moderne Anlage zur Speicherung von Wind- und Sonnenstrom in Betrieb genommen. Die Pilotanlage in Ibbenbüren im Münsterland wandelt Strom in Wasserstoff um. Das Gas kann gespeichert und bei Bedarf in einem Blockheizkraftwerk wieder zu Strom gemacht werden. Das Verfahren könne „eine Schlüsselrolle für die Energiewende einnehmen“, sagte NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD).

Die stark schwankende Stromproduktion der Wind- und Sonnenkraftanlagen ist eines der Kernprobleme der Energiewende. Techniken zur Strom-Speicherung werden dringend benötigt. „Power-to-gas“-Anlagen ähnlich wie die von RWE erproben auch zahlreiche Konkurrenten.

Das Verfahren ist simpel und Manchem vielleicht noch aus dem Physik- oder Chemieunterricht in Erinnerung: Mit Strom lässt sich in einer Lösung per Elektrolyse Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff trennen. Der Wasserstoff kann in einem zweiten Schritt mit CO2 zu Methan weiterverarbeitet werden, das sich kaum von natürlichem Erdgas unterscheidet. Modernere Elektrolyse-Verfahren wie das in der RWE-Anlage funktionieren mit einer Membran aus einem Material ähnlich wie Teflon.
Zitat Ende

Über das Projekt Power-to-Gas kann man Infos lesen: "Erneuerbare Energien"


Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014

zuletzt bearbeitet 18.08.2015 | Top

   

"Bremens Immobilienskandale"
Bremen tut sich sehr schwer mit Abschiebung in den Balkan..

Burg Blomendal (Quelle: wikipedia)
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen