Kraftwerk Farge (Quelle: wikipedia)

RE: Beitrag auf Ariva v. 1.6..2014 bez.IVG

#136 von Lola , 02.06.2014 17:35

http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...chulden-437546#



jrBroker76:.... 01.06.14 21:59 .....#14098.... Richter heisst wohl Jörg Bröder

http://www.internetcologne.de/cms//artik...uebersicht.html

Jahrgang 1959 und ist früher in Betreuungsangelegenheiten und Urin lassen im freien befasst gewesen. Das ist ja mal....




Windradfreun.: 01.06.14 22:27 .....#14099.: Nach der Verstaatlichung der HRE hatte es eine


wahre Flut von Aktionärs-Klagen gegeben, die sich getäuscht sahen oder mit der erzwungenen Abgabe ihrer Anteile nicht einverstanden waren.

Deshalb wurde entschieden, den Streit um Entschädigungsforderungen in einem exemplarischen Musterprozess zu entscheiden. So sollen unzählige Parallel-Verfahren vermieden werden.

bos/Reuters/dpa/AFP

Lichtblick für ehemalige Aktionäre der Hypo Real Estate: Nach Einschätzung des Oberlandesgerichts München hat die Bank ihre Investoren getäuscht. Bekommt der Kläger recht, müsste wohl der Steuerzahler für die Entschädigungen aufkommen.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unterne...s-a-950831.html



Windradfreun.: 01.06.14 22:30....#14100.... HRE Anklage kommt

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-126511965.html
wie immer nur die Artikelschreibermeinungen, die ich mir nicht zu Eigen mache

Lola  
Lola
Beiträge: 1.197
Registriert am: 24.01.2013


RE: Beitrag auf Ariva v. 2.6..2014 bez.IVG

#137 von Lola , 02.06.2014 18:08

http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...437546?page=564
Zitate


jrBroker76: 08:45....#14101... Richter Bröder Jahrgang 1959

http://www.mudico.de/mediapool/88/882253...Marc_Presse.pdf

"Auch die vorgeschalteten Amtsgerichts-Erstentscheider
wie der in Bonn und in Juristenkreisen berüchtigte
Richter Bröder könnten die excessiven Betreuungsentscheidungen nicht aufrecht erhalten"

Kennt jemand Hintergründe?

Ziems und Piepenburg sind Jahrgang 1954...
Gibt es irgendwelche Kreuzungen in deren Vita? Man sollte im Hinterkopf haben dass die Pfleiderer AG ihren Sitz nach Düsseldorf verlegte, um das Insolvenzverfahren durchzuziehen. (Insolvenztourismus sozusagen)


jrBroker76: 12:29...#14102......Ach nee....sowas Herr Bröder

http://www.deal-magazin.com/index.php?cont=news&news=39669


M.Minninger:.....12:32...#14103...... Segmentwechsel

Bekanntmachung
Regulierter Markt

Segmentwechsel vom Prime Standard in den General Standard

IVG Immobilien AG,
Bonn

Die nachfolgend aufgeführten Aktien sind zum Teilbereich des regulierten Marktes mit weiteren
Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) zugelassen.

Am 3. März 2014 erging der Beschluss über den Widerruf der Zulassung der Aktien zum Teilbereich des
regulierten Marktes mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard). Der Widerruf der Zulassung zu
diesem Teilbereich wird mit Ablauf des 3. Juni 2014 wirksam.

Demgemäß erfolgt die Preisermittlung der
auf den Inhaber lautenden Stammaktien
ISIN: DE0006205701

ab Mittwoch, dem 4. Juni 2014,
im regulierten Markt - General Standard.

Frankfurt am Main, den 2. Juni 2014

Frankfurter Wertpapierbörse
Geschäftsführung

http://xetra.com/INTERNET/IP/ip_beka.nsf...pdf?OpenElement



jrBroker76:...16:57....#14104.... Game over erst wenn

A. Planbedingungen erfüllt und alle Steuern geschenkt werden und
B. Plan offiziell bestätigt ist.

Lola  
Lola
Beiträge: 1.197
Registriert am: 24.01.2013


RE: Beitrag auf Ariva v. 2.6..2014 bez.IVG

#138 von Lola , 02.06.2014 21:11

http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...437546?page=564
Zitat

Windradfreun.:....21:06.....#14105,,,,, der Herr Amtsrichter meint

21:06
#14105
andere können / sollen überteuert bauen
und
Bazi kaufen billigst zu Schrottpreisen !

sie sind doch nicht von dieser Welt !

Lola  
Lola
Beiträge: 1.197
Registriert am: 24.01.2013


RE: Beitrag auf Ariva v. 2.6..2014 bez.IVG

#139 von Lola , 03.06.2014 17:40

http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...n-437546#bottom
Zitate




Windradfreun.:.... 02.06.14..... 21:39 .....#14106..... das war

fette Beute mit dem Schutzschirmverfahrenstrick !



Windradfreun.:..02.06.14 23:01...#14107..... Wie im alten Rom:

http://www.deutsche-mittelstands-nachric.../2014/06/62600/




jrBroker76:...02.06.14 23:47...#14108.... Passt schon

https://www.m-vg.de/finanzbuchverlag/sho...erung-der-welt/

Lola  
Lola
Beiträge: 1.197
Registriert am: 24.01.2013


RE: Beitrag auf Ariva v. 3.6..2014 bez.IVG

#140 von Lola , 03.06.2014 21:59

http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...64#jumppos14109

Zitat

pioti:.... 20:16....#14109... die Frage muss wieder gestellt werden

Wurde der Plan nun bestätigt?

Es ist gut eine woche her, als der Termin zur Bestätigung des Plans statt fand.
Normalerweise prollen und pratzen die erfolgreichen Sanierer, wie geil die sind. Dies mal sind sie ganz schön still.

Für mich stehen alle Zeichen auf nicht bestätigt. aber alles nur eine Vermutung und Spekulation.

Lola  
Lola
Beiträge: 1.197
Registriert am: 24.01.2013


RE: Beitrag auf Ariva v. 4.6..2014 bez.IVG

#141 von Lola , 04.06.2014 13:20

Lola  
Lola
Beiträge: 1.197
Registriert am: 24.01.2013


RE: Beitrag auf WO v.2./3.+ 4.6..2014 bez.IVG

#142 von Lola , 04.06.2014 14:42

http://www.wallstreet-online.de/diskussi...15801-15810/ivg

Die User auf Wallstreet online beschäftigen sich mehr mit der Aktie und der Börse.


Zitate

Beitrag Nr. 15.801 (47.087.840)
Entscheidend ist aber,das der IV und die neuen Eigentümer ein Delisting nebst wertloser Ausbuchung durchführen werden.
Nichts mehr mit Insolvenzplanverfahren ?
Wurden doch die Aktionäre nur verarscht, u nun die Enteignung, schlimmer kann so ein Verfahren in De nicht laufen.Amerikanische VerhäItnisse u das in De, tragisch aber wahr.
Eigenverwaltung, was ist damit geworden ?
Das sind die Neuen EU Regeln Großbanken leiden unter den Umständen, könen ja doch nur von Kunden abzocken u danach die Kurse in die höhe treiebn, aber darüber wird ja sowieso nichts geschrieben.Also meiner Meinung sollte man den Leuten keine Papiere in die Hand geben, denn wenn Sie doch nur verzocken u sich nicht eingehender mit den Unternehmen in das Sie ernsthaft investiert sind, ausseinandersetzen dann wundert es mich auch nicht das es immer mehr Insolvenzen gibt.Der Dax immer neue höhen erreichen wird, 98% verlierer u nur 2% die Gewinnner sind.
Nur m.m.

Beitrag Nr. 15.802 (47.096.328)
Richtig, kalte Totalenteignung!

Entscheidend ist jetzt noch steuerlich anrechenbare Verluste mittels börslichem Verkauf zu realisieren. Nach Delisting und Ausbuchung können keine anzuerkennenden Verluste mehr geltend gemacht werden! Der für fast alle bei weitem grösste Wert ist der Verlustvortrag bei Verkauf.


Beitrag Nr. 15.803 (47.096.424)
Verluste mittels börslichen Verkauf zu realisieren.

Ob es sich für die noch investierten lohnen wird, eine Abschreibung bzw.Einen Verkauf Börslich zu wagen ist fraglich.
Ich denke das es viele schreiberlinge waren die wahrscheinlich durch ihr Schreiben ihr Finanzielles Polster irgendwo anders her haben.
Bleibt ja jedem selber überlassen ob nun Abschreiben,Totalverlust durch Enteignung oder
Spekualtion auf irgend welche News!
Das letztere wird wohl nicht mehr eintreten, oder gibt es da noch News über IVG AG ?
Natürlich versuchen wie immer, einige ihre Shares noch Rechtzeitig loszuwerden, bevor es zum Delisting kommt.
Nur m.m.
Lbg

Beitrag Nr. 15.804 (47.097.354)
Es dürfte nur sehr wenige geben, für die ein börslicher Verkauf aufgrund des ansonsten verlorengehenden Verlustvortrags ökonomisch nicht sinnvoll ist!



Beitrag Nr. 15.805 (47.097.954)
:confused::confused::confused:

XFRA FRA:New Instruments available on XETRA - 04.06.2014-002

The following instruments on XETRA do have their first trading day
04.06.2014
Die folgenden Instrumente in XETRA haben ihren ersten Handelstag am
04.06.2014


TrdMod InstCode Exch ISIN Name InstGrp InstType Curr CCP

CA XFRA USY68616AA22 P.P.SBSN IND.II 11/18REGS BD01 BON USD N
CA XFRA US25468PCZ71 DISNEY (WALT)CO. 14/17MTN BD02 BON USD N
CA XFRA US71567RAA41 P.P.SBSN IND.III 12/22 BD02 BON USD N
CA XFRA US912828WL05 US TREASURY 2019 BD02 BON USD N
CA XFRA XS0550961477 BDO UNIBANK INC. 10/16 BD02 BON USD N
CA XFRA XS0891864398 KOMMUNALBK 13/18 FLR MTN BD02 BON USD N
CA XFRA XS0955024236 INDIAN OIL 13/23 BD02 BON USD N
CA DSNC XFRA XS1071388117 DANSKE BK 14/21 MTN BD02 BON EUR N
CA XFRA XS1072618421 B.N.G. 14/15 FLR MTN REGS BD02 BON USD N
CA XFRA XS1074418671 AUSTRIA 14/20 FLR MTN BD02 BON EUR N
CA XFRA XS1075218799 BARC 14/24 MTN BD02 BON EUR N
CA XFRA XS1075312204 AMERICA MOVIL 14/19 BD02 BON MXN N
CA XFRA XS1075314911 AMERICA MOVIL 14/24 BD02 BON MXN N
CA 7C6 XFRA CA21852Q4043 CORDOBA MINERALS CORP. EQ00 EQU EUR N
CA IVG XFRA DE0006205701 IVG IMMOBILIEN AG O.N. EQ00 EQU EUR Y
CA 26G XFRA GB00BCKFVJ45 GLOBAL RES.INVEST.TR.PLC EQ00 EQU EUR N
CA IS3N XFRA IE00BKM4GZ66 ISHS-MSCI EM IMI UCITS EQ00 EQU EUR Y
CA CEPR XFRA US12648L1061 CTI BIOPHARMA NEW 2012 EQ01 EQU EUR N
CA GQI XFRA US36268T2069 GAIL (INDIA) GDR/6 IR 10 EQ01 EQU EUR N
CA W02 XFRA US9396471032 WASHINGTON PRIME GRP EQ01 EQU EUR N
CA PJA5 XFRA LU0104885248 PICTET-WATER NAM.R EO FD00 EQU EUR N
CA IEG8 XFRA LU0119216710 ING(L)-SUSTAIN.EQ.P DIS FD00 EQU EUR N
CA IEGA XFRA LU0121204431 ING(L)-SUSTAIN.EQ.X CAP FD00 EQU EUR N
CA X9I4 XFRA LU0271656216 PIONEER-GL.ECOLOGY HEO ND FD00 EQU EUR N


© 2014 Xetra Newsboard


Lola  
Lola
Beiträge: 1.197
Registriert am: 24.01.2013

zuletzt bearbeitet 04.06.2014 | Top

RE: Beiträge auf Ariva v.5.6..2014 bez.IVG

#143 von Lola , 08.06.2014 19:52

http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...n-437546#bottom
Zitate



Windradfreun.: 05.06.14.. 19:38 #14118....so lest denn ihr euch selbst enteigneten Aktionäre


die schönen Worte des Herrn Doktors Hahn

Seite 37

+ S. 35 die Schenkelklopfer hoch 3



jrBroker76: 05.06.14 20:29#14119.... Ganz frisch neues Urteil


http://m.datev.de/www/portal/ShowPage.do?pid=dpi&nid=163407

Grunderwerbssteuer bei Übertrag auf neu gegründete Gesellschaft kann entfallen. Nicht verständlich ist ob dies auch bei neuen Gesellschaftern gilt. Schon interessant dass hier zeitnah brauchbare Urteile gesprochen werden und dann wieder in Düsseldorf.



jrBroker76:05.06.14 20:34#14120... komplettes urteil

http://www.justiz.nrw.de/nrwe/fgs/duesse...l_20140507.html

Lola  
Lola
Beiträge: 1.197
Registriert am: 24.01.2013


RE: Beiträge auf Ariva v.6.6..2014 bez.IVG

#144 von Lola , 08.06.2014 20:55

http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...n-437546#bottom


Windradfreun.: 06.06.14... 08:31 #14121... das muß man sich auf der Zunge zergehen lassen:

Herr Professor übernimmt den Vorstandssitz einer AKTIENGESELLSCHAFT, mit dem Ziel, die eigenen Aktionäre zu enteignen !

Das Management Herr Professor ist in 1. Linie den Aktionären verpflichtet!


§ 93
Sorgfaltspflicht und Verantwortlichkeit der Vorstandsmitglieder

(1) Die Vorstandsmitglieder haben bei ihrer Geschäftsführung die Sorgfalt eines ordentlichen und gewissenhaften Geschäftsleiters anzuwenden. Eine Pflichtverletzung liegt nicht vor, wenn das Vorstandsmitglied bei einer unternehmerischen Entscheidung vernünftigerweise annehmen durfte, auf der Grundlage angemessener Information zum Wohle der Gesellschaft zu handeln. Über vertrauliche Angaben und Geheimnisse der Gesellschaft, namentlich Betriebs- oder Geschäftsgeheimnisse, die den Vorstandsmitgliedern durch ihre Tätigkeit im Vorstand bekanntgeworden sind, haben sie Stillschweigen zu bewahren. Die Pflicht des Satzes 3 gilt nicht gegenüber einer nach § 342b des Handelsgesetzbuchs anerkannten Prüfstelle im Rahmen einer von dieser durchgeführten Prüfung.

(2) Vorstandsmitglieder, die ihre Pflichten verletzen, sind der Gesellschaft zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens als Gesamtschuldner verpflichtet. Ist streitig, ob sie die Sorgfalt eines ordentlichen und gewissenhaften Geschäftsleiters angewandt haben, so trifft sie die Beweislast. Schließt die Gesellschaft eine Versicherung zur Absicherung eines Vorstandsmitglieds gegen Risiken aus dessen beruflicher Tätigkeit für die Gesellschaft ab, ist ein Selbstbehalt von mindestens 10 Prozent des Schadens bis mindestens zur Höhe des Eineinhalbfachen der festen jährlichen Vergütung des Vorstandsmitglieds vorzusehen.


(3) Die Vorstandsmitglieder sind namentlich zum Ersatz verpflichtet, wenn entgegen diesem Gesetz

1.§Einlagen an die Aktionäre zurückgewährt werden,
2.§den Aktionären Zinsen oder Gewinnanteile gezahlt werden,
3.§eigene Aktien der Gesellschaft oder einer anderen Gesellschaft gezeichnet, erworben, als Pfand genommen oder eingezogen werden,
4.§Aktien vor der vollen Leistung des Ausgabebetrags ausgegeben werden,
5.§Gesellschaftsvermögen verteilt wird,
6.§Zahlungen entgegen § 92 Abs. 2 geleistet werden,
7.§Vergütungen an Aufsichtsratsmitglieder gewährt werden,
8.§Kredit gewährt wird,
9.§bei der bedingten Kapitalerhöhung außerhalb des festgesetzten Zwecks oder vor der vollen Leistung des Gegenwerts Bezugsaktien ausgegeben werden.
(4) Der Gesellschaft gegenüber tritt die Ersatzpflicht nicht ein, wenn die Handlung auf einem gesetzmäßigen Beschluß der Hauptversammlung beruht. Dadurch, daß der Aufsichtsrat die Handlung gebilligt hat, wird die Ersatzpflicht nicht ausgeschlossen. Die Gesellschaft kann erst drei Jahre nach der Entstehung des Anspruchs und nur dann auf Ersatzansprüche verzichten oder sich über sie vergleichen, wenn die Hauptversammlung zustimmt und nicht eine Minderheit, deren Anteile zusammen den zehnten Teil des Grundkapitals erreichen, zur Niederschrift Widerspruch erhebt. Die zeitliche Beschränkung gilt nicht, wenn der Ersatzpflichtige zahlungsunfähig ist und sich zur Abwendung des Insolvenzverfahrens mit seinen Gläubigern vergleicht oder wenn die Ersatzpflicht in einem Insolvenzplan geregelt wird.

(5) Der Ersatzanspruch der Gesellschaft kann auch von den Gläubigern der Gesellschaft geltend gemacht werden, soweit sie von dieser keine Befriedigung erlangen können. Dies gilt jedoch in anderen Fällen als denen des Absatzes 3 nur dann, wenn die Vorstandsmitglieder die Sorgfalt eines ordentlichen und gewissenhaften Geschäftsleiters gröblich verletzt haben; Absatz 2 Satz 2 gilt sinngemäß. Den Gläubigern gegenüber wird die Ersatzpflicht weder durch einen Verzicht oder Vergleich der Gesellschaft noch dadurch aufgehoben, daß die Handlung auf einem Beschluß der Hauptversammlung beruht. Ist über das Vermögen der Gesellschaft das Insolvenzverfahren eröffnet, so übt während dessen Dauer der Insolvenzverwalter oder der Sachwalter das Recht der Gläubiger gegen die Vorstandsmitglieder aus.

(6) Die Ansprüche aus diesen Vorschriften verjähren bei Gesellschaften, die zum Zeitpunkt der Pflichtverletzung börsennotiert sind, in zehn Jahren, bei anderen Gesellschaften in fünf Jahren.
so was git es doch gar nicht !


Windradfreun.: ...06.06.14.. 08:53.. #14122.....102 Millionen Gewerbesteuerverzicht für IVG Rettung?


Ein klares Nein der Piratenpartei

Die Verwaltung der Stadt Bonn will dem Finanzausschuss des Rates empfehlen, auf die durch den Sanierungsgewinn der angeschlagenen IVG AG anfallenden Gewerbesteuern zu verzichten. Das lehnt die Bonner Piratenpartei ohne Wenn und Aber ab.



Windradfreun.:06.06.14... 08:58... #14123 .... jetzt kommts !



Windradfreun.:06.06.14... 09:00...#14124... hier kommts !

Bonner Piraten lassen 102 Mio.-Steuergeschenk des Rats an Immobilienfirma IVG von EU prüfen[/

m nicht-öffentlichen Teil seiner Sitzung vom 15. Mai 2014 hat der Bonner Stadtrat zugunsten der hier ansässigen Immobiliengesellschaft IVG AG auf Gewerbesteuer in Höhe von 102 Millionen Euro verzichtet. Die Steuer wurde durch einen Sanierungsgewinn fällig, dem ein Forderungsverzicht der Gläubiger in Höhe von 2,2 Milliarden Euro vorausging.

Die Bonner Piraten wollen diese Entscheidung von der EU überprüfen lassen und haben daher heute eine entsprechende Beschwerde bei der Kommission eingereicht. Es ist für die Bonner Piraten nicht hinnehmbar, dass unsere Kommune auf dringend benötigte Gelder verzichten soll, die im Sanierungsplan hätten berücksichtigt werden müssen.

http://blog.piratenpartei-nrw.de/kvbonn/...n-eu-pruefen-2/

wie immer die sehr interessante Meinung der Artikelschreiber, die ich mir nicht zu Eigen mache !




Windradfreun.: 06.06.14... 10:20...#14125..[b]In den deutschen Metropolen boomt der Bau



05.06.14Projektentwickler
In den deutschen Metropolen boomt der Bau
Von Norbert Schwaldt


"Die hohen Eigentumswohnungspreise hemmen wegen entsprechend steigender Grundstückspreise

zunehmend die Neubautätigkeit für Büro und Einzelhandel", sagt Vorstand Schulten.

"Wir werden alle zwar bald schöne Wohnungen haben, dafür aber keine modernen Büroräume oder Einkaufsmöglichkeiten mehr."

Der Hotelneubau bleibt dagegen im Rahmen.

Die OFB der Landesbank Helaba hat fast 80.000 Quadratmeter Nutzfläche in der Entwicklung.

Danach folgen die Bonner IVG Immobilien mit 55.000 Quadratmetern

und die Münchner Porr-Gruppe mit 41.000 Quadratmetern.

http://www.welt.de/finanzen/immobilien/a...mt-der-Bau.html


Bei der Frage, ob eine Aktiengesellschaft mit Hilfe des Staates gerettet werden soll, oder ob die Sanierung ausschließlich die Aktionäre und deren Gläubiger angeht, muss das öffentliche Interesse betrachtet werden.

Es ist zwangsläufig eine Einzelfallentscheidung, bei der man sich nur bedingt auf ähnliche Fälle in der Vergangenheit berufen kann.

Aus einer Vielzahl von Gründen ist das öffentliche Interesse im Fall der IVG nicht gegeben.

http://blog.piratenpartei-nrw.de/kvbonn/...-piratenpartei/

Wie immer nur die interessante Meinung der Artikelschreiber, die ich mir nicht zu Eigen mache




jrBroker76:06.06.14... 10:45...#14126.. Blind wegen Befangenheit?

Jeder sieht die Entwicklungen nur der Piepe erkennt nicht die Sachwerte?

http://www.rohmert-medien.de/immobilienb...323,132113.html

Niedrige Zinsen der EZB
Null Alternative zu Immobilien
Die Banken werden froh sein, wenn die IVG ihre Immobilien refinanziert!

Absolut künstlich geschaffene Insolvenz Herr Richter Bröder!



jrBroker76:06.06.14... 10:48...#14127... Seite 5 "Super Idee" Wie wäre es Herr Mann?

Gehen Sie hin?

Unternehmer Workshop
Anleihen als Finazierungsalternative für Immobilienunternehmen
3.Juli 2014 Hotel JUMEIRAH, Frankfurt





Windradfreun.:06.06.14... 10:51...#14128.... modernen Büroräume oder Einkaufsmöglichkeiten


haben dafür jetzt dank sich selbst enteignender Aktionäre gerissene und mit allen Wassern gewaschene ......... !




Windradfreun.: 06.06.14... 10:54...#14129... Pflichten als Aktionär

Pflichten als Aktionär

Posted on 4. Dezember 2013 14:49 by admin

Aktien verbriefen ein Miteigentum an einer Unternehmung.

Aktionäre sind somit Anteilseigner an der Aktiengesellschaft.

Aus diesem Grund besitzen sie spezielle Rechte und Pflichten.

Nachfolgend sind die wichtigsten Pflichten kurz erklärt.



Treuepflicht

In der jüngsten Vergangenheit ist die Treuepflicht seitens der Aktionäre zum Unternehmen oftmals stark diskutiert worden.

Als Treuepflicht allgemein wird die Pflicht zur Loyalität der Anteilseigner zum Unternehmen bezeichnet.

Zuerst wurde die Treuepflicht nur seitens der Mehrheitsaktionäre gegenüber Minderheitsaktionären beschrieben. Später wurde diese jedoch auch auf Minderheitsaktionäre ausgeweitet.

In wieweit gewisses Handeln jedoch zu Strafen führt muss in jeder Situation einzeln und unterschiedlich beurteilt werden.

Schädigt ein Aktionär durch sein Verhalten vorsätzlich seine eigene Gesellschaft kann dies durchaus mit Schadenersatzansprüchen verbunden sein – in der Regel ist die Treuepflicht jedoch unter den Aktionären nicht so stark ausgeprägt.

Stärkere Rücksicht wird bei der Treuepflicht vor allem auf die zweite Ausprägung, die der organschafltiche Treuepflicht gelegt. Verletzt man als Organ (z.B. Vorstand) diese Pflicht kann es sehr schnell zu Schadenersatzansprüchen kommen.

http://www.aktien-geldanlage-infos.de/pf...n-als-aktionaer



Windradfreun.:06.06.14... 11:0...1#14130... Preiswahn: Britischer Immobilienmarkt läuft heiß

http://www.rohmert-medien.de/immobilienb...eis,132088.html



Windradfreun.:
06.06.14.. 11:42..#14131... an alle Sichnichtselbstenteigneraktionäre


http://www.rohmert-medien.de/wp-content/...rief-Nr-291.pdf

Wie immer nur die Meinung der Artikelverfasser, die ich mir nicht zu Eigen mache




jrBroker76: 06.06.14... 19:57...#14132...Na sowas...guenstigste Erwerbsmethode DES

http://www.welt.de/finanzen/geldanlage/a...-Sachwerte.html

Gibt in Regensburg noch weitere Profis mit Lehrstuhl? Warum wurde der EX Vorstand nicht begfragt!


Windradfreun.: 06.06.14.. 21:23...#14133.... was Passendes fürn Prof und seine

Vorgänger
http://www.ebay.de/itm/Wooden-window-Fen...=item35d79667c0



jrBroker76:..06.06.14... 23:14...#14134... Das Geld anderer Leute

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unterne...0&bih=567&dpr=3

Wenn nix mehr geht Ziems und Piepenburg verfassen ganz tolle Insolvenzpläne...

Lola  
Lola
Beiträge: 1.197
Registriert am: 24.01.2013


RE: Beiträge auf Ariva v.7.und 8.6..2014 bez.IVG

#145 von Lola , 08.06.2014 22:36

http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...n-437546#bottom


Windradfreun.: 07.06.14... 08:55..#14135..Den Deutschen fehlt Geld für die Altersvorsorge


05.06.2014, 11:11 Uhr
Ob mit 63, 67 oder 70 Jahren. Wann die Deutschen in Rente gehen, ist ungewiss. Doch sicher ist: Sie werden im Alter zu wenig Geld haben, wenn sie nicht privat vorsorgen. Eine Studie zeigt, wie dramatisch die Lage ist.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/......ge/9978122.html

dank eines überaus fähigen V / Aufsichtsrates, haben die Aktionäre und
Anleiher jetzt noch weniger Altersvorsorge


epcopal: ..12:58..#14136....Hat jemand

von euch noch eine Klage vor Gericht gegen IVG wegen Insoplans laufen?
Nächsten Freitag ist wohl der Tag der Entscheidung!

Cool bleiben, Wetter geniessen

cool


pioti: 13:04 #14137.....habe ich etwas überlesen?
epcopal, wie kommst du drauf, dass Freitag der Tag der Entscheidung ist?


pioti: 13:10..#14138...habe jetz selbst gefunden

http://www.ag-bonn.nrw.de/behoerde/sitzu...&itemsPerPage=0


epcopal: 13:39..#14139...pioti

Zusammenfassung Insolvenzplan
Zusammenfassung Insolvenzplan
Die IVG Immobilien AG zählt zu den großen börsennotierten Immobiliengesellschaften in Europa. Sie konzentriert sich auf Büroimmobilien in ausgewählten deutschen und europäischen Metropolen sowie auf Kavernen und entwickelt ihre Aktivitäten über die vier Geschäftsbereiche IVG Investment, IVG ...

http://www.ivg.de/investor-relations/ins...-insolvenzplan/

1. Dokument

18. Scheitern des Plans und Fristverlängerung
Der Plan ist (vorbehaltlich etwaiger Verlängerungen der Fristen) gescheitert, wenn
(1) die in diesem Insolvenzplan vorgesehenen Bedingungen für die Bestätigung des
Insolvenzplans nicht bis zum 13.06.2014 eingetreten sind, es sei denn, die
Schuldnerin hat mit Zustimmung Sachwalters und des Gläubigerausschusses
ganz oder teilweise durch schriftliche Anzeige des Verzichts gegenüber dem In-solvenzgericht auf die Bedingung verzichtet, oder ......


jrBroker76:..13:50..#14140.. Vergleich zu TAG Immobilien
http://www.tag-ag.com/fileadmin/Media/In...013_deutsch.pdf

SEITE 2

Bilanzsumme 3.7 Mrd
Finanzverbindlichkeiten 2.6 Mrd
LTV 65%
Die Insolvenz wurde bei der IVG künstlich erzeugt. Unfassbar.


jrBroker76:..13:55-..#14141... Wie konnte nur der Insolvenz

Antrag durchgehen...bei einer Verschuldung von 70% überschuldet? ?


jrBroker76: 17:45..#14142...JLL und IVG

http://www.rohmert-medien.de/news/...ham...adt,132119.html

Unglaublich dass vom Amtsgericht Bonn Gutachten von JLL anerkannt werden.


Windradfreun.: 21:16...#14143... dann ist die Eigenenteignung ja genau zurrichtigen Zeit gekommen !
alle Selbstenteigner meinen die V/Aufsichtsrat-Leistung

das war Spiiiiiiiiiiiiiiiiiitze

Lola  
Lola
Beiträge: 1.197
Registriert am: 24.01.2013


RE: Beiträge auf WO 8.6..2014 bez.IVG

#146 von Lola , 08.06.2014 22:41

http://www.wallstreet-online.de/diskussi...15801-15810/ivg

Zitat

08.06.14 21:20:55
Beitrag Nr. 15.808 (47.124.054

... und was die Börse in Düseldorf betrifft,ist die Börse sooo nötig wie ein Loch im Kopf .. völlig UNNÜTZ.
Warum steht der Basispreis in München um einen Punkt höher als in Düsseldorf ?
So gewollt, oder ist da etwas dran.
Nur m.m.
Lbg
GM.

Lola  
Lola
Beiträge: 1.197
Registriert am: 24.01.2013


RE: Beiträge auf WO 9.6..2014 bez.IVG

#147 von Lola , 09.06.2014 08:53

http://www.wallstreet-online.de/diskussi...neuster_beitrag
Zitat


09.06.14... 07:17:02...Beitrag Nr. 15.809 (47.124.332)

basispreis hin oder her in Düsseldof gibt es selten umsatz..evtl zu weihnachten und ostern :laugh:

Lola  
Lola
Beiträge: 1.197
Registriert am: 24.01.2013


RE: Beiträge auf Ariva 9.6..2014 bez.IVG

#148 von Lola , 09.06.2014 20:33

http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...n-437546#bottom

Zitat

pioti: ..
14:29...#14144...die Frage von epcopal muss noch mal wiederholt werden:

Hat einer gegen IVG geklagt?

oder gibt es Klagen, die die Bestätigung des Insolvenzplans herauszügern / verhindern könnten?

Und da spreche ich nicht von DSW, die aus Düsseldorf kommen und vielleicht sogar gleich argumentieren, wie bei Pfleiderer...

Lola  
Lola
Beiträge: 1.197
Registriert am: 24.01.2013


RE: Beiträge auf v. WO 9.6..2014 bez.IVG

#149 von Lola , 09.06.2014 22:11

http://www.wallstreet-online.de/diskussi...neuster_beitrag

Zitat

09.06.14 20:54:50
Beitrag Nr. 15.810 (47.127.428)

in Düsseldorf gibt es selten umsatz..

Wenn den Privaten Zockern die Gelder in Düsseldorf ausgegangen sind, wundert es mich auch nicht das hier sowenig Umsatz ist.

m Gegensatz München u Frankfurt paßt sich FFM ja sehr gut den handel in München an.
Da verstehen einige ihre Geschäfte, wäre nicht so gut wenn die auch noch ihre Gewinne verlieren.
Dax über 1o.oo8 Euro, besser kann es nicht laufen.
Nur m.m.
Lbg
GM

Lola  
Lola
Beiträge: 1.197
Registriert am: 24.01.2013


RE: Beiträge auf v.Ariva 9.6..2014 bez.IVG

#150 von Lola , 09.06.2014 23:37

http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...n-437546#bottom


Zitat

jrBroker76:..23:12...#14145.. Der Hammer dieser Workshop

http://www.brsi.de/page/0350&id=1155

Man beachte die Themen und die Beteiligten

Lola  
Lola
Beiträge: 1.197
Registriert am: 24.01.2013


   

Gewässerschutz
Nach welchen Schadstoffen sollte man suchen?

Burg Blomendal (Quelle: wikipedia)
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen