Kraftwerk Farge (Quelle: wikipedia)

RE: zur IVG und andere -

#241 von Lola2 , 09.10.2014 21:45

http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...n-437546#bottom

... auch heute sind mit o.a. Link wieder interessante Beiträge abzurufen....

..in einem Beitrag wird "Mifa" genannt ...http://www.mz-web.de/wirtschaft/maschmey...2,28686588.html


Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014

zuletzt bearbeitet 09.10.2014 | Top

RE: zur IVG und andere -

#242 von Lola2 , 10.10.2014 15:57

Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014


RE: zur IVG und andere -

#243 von Lola2 , 11.10.2014 08:13

http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...n-437546#bottom

auch heute wurden im Ariva Forum Beiträge eingestellt mit einem Link, und der Frage: Wie übernimmt man ein Unternehmen?
http://www.openpr.de/news/817212/Kirklan...obilien-AG.html

Außerdem einen Hinweis, dass das Insolvenzrecht leider den Unterschied zwischen zahlungsunwillig und zahlungsunfähig nicht mehr kennt.

Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014


RE: zur IVG und andere -

#244 von Lola2 , 16.10.2014 16:51

http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...n-437546#bottom

diesen Link sollte man nicht versäumen anzuklicken:
Der User stellt fest:--- So ist es wenn alles wertlos ist....

http://www.sueddeutsche.de/geld/bayerns-...reich-1.2173164

Der User fragt:

Staatliches Eigentum schutzbedürftiger?

und ein anderer stellt im Thread die Frage ob noch woanders Klagen laufen außer beim Verfassungsgericht?

Auf jeden Fall ist Herr Söder der Meinung, bei Geld hört die Freundschaft auf......

Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014


RE: zur IVG und andere -

#245 von Lola2 , 22.10.2014 08:45

http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...n-437546#bottom

auf Ariva habe ich soeben den folgenden Link entdeckt:


http://www.dsw-info.de/Verfassungsgerich...31.0.html#c4042
Zitat
Verfassungsgericht prüft neues Insolvenzrecht

Das neue Insolvenzrecht gerät immer mehr in die Kritik. Die DSW (Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz) sieht die Gefahr, dass das neue Recht systematisch zulasten von Altaktionären ausgenutzt werden könnte. „Es kann nicht die Intention des Gesetzgebers gewesen sein, dass Aktionäre einer insolventen Gesellschaft, für die es eine positive Fortführungsprognose gibt, einfach rechtlos gestellt werden und letztendlich sogar enteignet werden. Aber genau das beobachten wir in der Praxis“, bemängelt Marc Tüngler, Hauptgeschäftsführer der DSW.

Jetzt wird das Bundesverfassungsgericht die neuen Regelungen am Fall der IVG Immobilien AG unter die Lupe nehmen. Rechtsanwältin und DSW-Vizepräsidentin Daniela Bergdolt hatte für ihre Mandanten Verfassungsbeschwerde eingelegt, die jetzt angenommen wurde. Anlass der Beschwerde ist der Insolvenzplan der IVG AG. Danach wurde das Grundkapital des Unternehmens zunächst auf Null herabgesetzt, um es anschließend im Wege einer sogenannten Barkapitalerhöhung gleich wieder zu erhöhen. .......
Zitat Ende

..der Beitrag geht weiter!!!

Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014


RE: zur IVG und andere -

#246 von Lola2 , 22.10.2014 20:41

http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...Schulden-437546

aus dem Ariva Forum von heute...

..möglicherweise eine interessante Entwicklung...

einfach mal bitte selber lesen.

Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014


RE: zur IVG und andere -

#247 von Lola2 , 30.10.2014 21:26

http://www.handelsblatt.com/finanzen/imm...n/10912808.html

Zitat
ImmobilienkonzernIVG lockt „Squaire“-Interessenten an
30.10.2014, 18:52 Uhr

Preisschild mit rund 700 Millionen Euro: Der Geschäftskomplex „The Squaire“ am Frankfurter Flughafen soll verkauft werden. Nun hat der Immobilienkonzern IVG offenbar mehrere Interessenten an Land gezogen.
FrankfurtDer frisch sanierte Immobilienkonzern IVG hat Branchenkreisen zufolge einige Interessenten für sein größtes Sorgenkind geködert. Für den Geschäftskomplex „The Squaire“ am Frankfurter Flughafen lägen derzeit drei Angebote vor, sagte eine mit dem Vorgang vertraute Person der Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag. Andere Interessenten hätten um mehr Zeit gebeten, daher sei die Frist jetzt bis Mitte November verlängert worden. Kurz darauf solle dann entschieden werden, mit wem final verhandelt wird. Angelockt wurde den Angaben zufolge der Finanzinvestor Blackstone, aber auch große Fonds aus China und Nahost seien im Rennen.

Die IVG und Blackstone wollten sich zu den Informationen nicht äußern. Der neue Vorstandschef Ralf Jung hatte aber bereits in einem Reuters-Interview Anfang Oktober bestätigt, dass wieder ein Verkaufsprozess läuft. .........
Zitat Ende

Quelle: Ariva Forum http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...n-437546#bottom

Dann habe ich noch im IVG -Thread auf Ariva folgendes gelesen:

....für den ehemaligen Arcandorchef gabs heute gute Nachrichten ?

Na, ob er das wohl auch so sieht?


Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014

zuletzt bearbeitet 30.10.2014 | Top

RE: zur IVG und andere -

#248 von Lola2 , 31.10.2014 08:29

..zum vorangegangenen Beitrag, der mit einem Fragezeichen endete, fand ich die Antwort in der heutigen Ausgabe des Weser Kurier

die man mit folgendem Link aufrufen kann:

http://www.weser-kurier.de/startseite_ar...rid,978678.html

Zitat
...
Drei Wochen zuvor hätten die Karstadt-Verkäuferinnen auf 15 Prozent Gehalt verzichten müssen, um das Unternehmen vor der Insolvenz zu bewahren. Mit einem einzigen New-York-Flug habe Middelhoff rechnerisch den Sanierungsbeitrag eines Jahres von 25 Karstadt-Verkäuferinnen „verpulvert“, sagte Friese.

Einmal habe er einen Charterflieger nur deswegen leer von Köln nach Boston in den USA fliegen lassen, um ein paar Stunden früher ins Wochenende starten zu können. Auch Flüge in sein Feriendomizil in Saint-Tropez in Südfrankreich habe er dienstlich abrechnen lassen – genauso wie Helikopterflüge von seinem Wohnort Bielefeld zum Konzernsitz nach Essen.

Zitat Ende

Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014


RE: zur IVG und andere -

#249 von Lola2 , 01.11.2014 07:49

http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...n-437546#bottom

Im Ariva Forum haben die User sehr interessante Beiträge eingestellt.

Die dort aufgeführten Links stelle ich hier in den Thread.

http://www.reuters.com/article/2014/10/3...N0SQ4W920141031
"German IVG aims to sell institutional funds business" (IVG hat sich zum Ziel gesetzt das Funds Geschäft zu verkaufen)

Auf Ariva wird folgende Frage gestellt:
"Jetzt noch die Institutional Funds GmbH im ganzen zum Verkauf gestellt? Besteht Sorge wegen der Entscheidung des Verfassungsgericht?

http://www.thetimes.co.uk/tto/business/i...icle4253741.ece
"Brazil’s Safra Group trumps rivals with £700m Gherkin bid" (Brasiliens Safra Gruppe hat den Konkurrenten mit einem Gebot von 700Mio überboten)

Der Kommentar auf Ariva:
"sind schlappe 900 mio euro....wie war es noch mit werthaltigkeit der objekte. Die Herren Sanierer haben ganze Arbeit gleistet. "

http://www.tt.com/home/9189624-91/sanier...-abspeckkur.csp
"Sanierter deutscher Immobilienkonzern IVG macht ernst mit Abspeckkur"

..auch hierzu gibt es einen Kommentar auf Ariva:
" 20 Prozent auf alles ...
Da steigt die Nachfrage wenn Piepenburg Preise als Startpreis verwendet werden... "

Na da bin ich gespannt auf die Entscheidung vom Verfassungsgericht!

Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014


RE: zur IVG und andere -

#250 von Lola2 , 02.11.2014 09:15

Quelle: http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...n-437546#bottom


http://www.immobilien-zeitung.de/1000021...geht-an-samsung
Zitat
Transaktionen | 31.10.2014
Frankfurter Silberturm geht an Samsung
Der Frankfurter Silberturm soll heute an Samsung SRA Asset Management verkauft werden. So berichten es gut informierte Kreise. Der Preis liegt dem Vernehmen nach etwas über den bislang am Markt kursierenden 450 Mio. Euro. Bisherige Eigentümerin ist eine Investorengemeinschaft aus acht Institutionellen unter Führung von IVG Institutional Funds.

Ich zitiere hier mal einen Beitrag aus dem Ariva-Forum, denn diese Auflistung ist wirklich sehr interessant:

" die Wahlberechtigten Gläubiger sind gewesen, sie ergeben sich aus

SynLan I --> 1,35 Mrd
LBBW Kredit --> 0,1 Mrd
Wandelanleihe --> 0,4 Mrd

ergibt 1,85 Mrd. Dafür gibt es die ganze IVG.

Verkaufserlöse:
Sqaire --> 0,7 Mrd +
Pollux --> 0,1 Mrd
Institutional Founds --> 0,2 Mrd+
Silberturm --> 0,45
(Gurke --> 0,9 Mrd)
Caverns --> ???

Schon jetzt kommt man auf die 1,85 Mrd. Und was ist mit dem Rest? Also sind einige Gläubigergruppen mehr als 100% entschädigt oder besser gesagt bevorzugt!
"

Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014


RE: zur IVG und andere -

#251 von Lola2 , 02.11.2014 14:11

http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...n-437546#bottom

..im o.a. Forum hat wieder ein interessanter Meinungsaustausch stattgefunden- lesenswert!

Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014


RE: zur IVG und andere -

#252 von Lola2 , 03.11.2014 08:49

http://www.kavernen-informationszentrum-...in-betrieb.html

Zitat

IVG Caverns bringt Kaverne vorsorglich nicht wie vorgesehen in Betrieb

Friedeburg-Etzel, 02. November 2014

Die IVG Caverns hat die Arbeiten an einer Gaskaverne, die in Kürze in den Regelbetrieb gehen sollte, vorsorglich gestoppt. Mitarbeiter hatten am gestrigen Samstag bei Arbeiten einen ungewöhnlichen Druckanstieg im Kontrollringraum festgestellt. Daraufhin wurden zunächst routinemäßig Überprüfungsmaßnahmen ergriffen.

Die Untersuchungen zur Ursache dieser Abweichung vom üblichen Betriebsablauf werden am morgigen Montag unter Hinzuziehung weiterer Experten fortgesetzt. Bis zur Klärung des Vorfalls wird die Kaverne nicht in den Regelbetrieb überführt. Als zuständige Behörde wurde das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) entsprechend den Vorschriften in Kenntnis gesetzt.

Im Sinne einer transparenten Informationspolitik unterrichtet IVG Caverns unabhängig vom konkreten Vorfall automatisch die Öffentlichkeit über alle betrieblichen Ereignisse, die auch den Aufsichtsbehörden zur Kenntnis gebracht werden.

Zitat Ende

Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014


RE: zur IVG und andere -

#253 von Lola2 , 05.11.2014 08:55

Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014


RE: zur IVG und andere -

#254 von Lola2 , 05.11.2014 13:29

http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...n-437546#bottom


http://kurier.at/wirtschaft/wirtschaftsp...nitt/75.188.460
Zitat
Finanzministerium: "Bevorzugung von Gläubigern ist nicht möglich."
Zitat Ende

...im Beitrag 244 fand dieses Thema bereits Erwähnung und

" Auf jeden Fall ist Herr Söder der Meinung, bei Geld hört die Freundschaft auf......"

Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014


RE: zur IVG und andere -

#255 von Lola2 , 06.11.2014 07:58

http://harlinger.de/Nachrichten.aspx?Art...5&ReturnTab=125

Zitat
Sie befinden sich hier: Nachrichten
KAVERNENBAU

Bohrschlämme könnten zum Problem werden
Laut „Lebensqualität“ noch keine Aussage zur Kontamination
ETZEL/HORSTEN
Veröffentlicht: 05.11.2014
Im Bereich der jetzt betroffenen Kaverne 334 am Verteiler 11 gab es in der Vergangenheit bereits bei der Erstellung von Kavernen aufgrund schlechter geologischer Verhältnisse vermehrt Probleme“, erinnert Andreas Rudolph, Pressesprecher der Bürgerinitiative (BI) „Lebensqualität“ Horsten-Etzel-Marx.

Was Ursache für die erneuten Probleme ist und wie sicherheitsrelevant der erneute Vorfall ist, könne bisher nur schwer eingeschätzt werden. Die BI schreibt in einer Pressemitteilung: „Die Angst, dass irgendwann ein Vorfall wie nun an der K 334 mal nicht mehr durch die technischen Sicherheitseinrichtungen beherrschbar sein wird, steigt zunehmend. Leider ist an dem Beispiel von Ritterhude aber erkennbar, dass die von Bürgern aufgeworfenen Bedenken von verantwortlichen Stellen kaum wirklich ernst genommen werden.“ Es müsse immer erst etwas passieren, bevor Verantwortliche zur Rechenschaft gezogen werden.

Im Gegensatz zu Ritterhude, so Andreas Rudolph, „lässt man sich in Ostfriesland aber viel Zeit mit solchen Konsequenzen wie das Ölunglück von vergangenem November zeigt. Hier schieben sich Staatsanwaltschaft Aurich und Landesbergamt gegenseitig die Verantwortung für die schleppende Ursachenermittlung zu.“
Zitat Ende

Hat die IVG AG seinerzeit, als die Caverns GmbH noch zur AG gehörte, eigentlich Rücklagen gebildet, damit evtl. Schadensfälle reguliert werden können?


Oder gilt hier Gewinne für die Lobbyisten und Kosten für den Steuerzahler?


Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014

zuletzt bearbeitet 06.11.2014 | Top

   

Gewässerschutz
Nach welchen Schadstoffen sollte man suchen?

Burg Blomendal (Quelle: wikipedia)
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen