Kraftwerk Farge (Quelle: wikipedia)

RE: Beitrag auf Ariva 4.7. 2014 bez. IVG

#181 von Lola2 , 04.07.2014 07:26

http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...n-437546#bottom

Zitat

Windradfreun.: ...07:21...#14231.......bei D S W fällt mir auch sofort

Systracom ein !

Aktionärsschützer

ho ho ho ha ha ha

da lacht doch die Koralle

Wo sind sie ? die Strafanzeigen gegen die Banden von unfähigen Managern / Aufsichtsräten ?

Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014


RE: Beitrag auf Ariva im J uli 2014 bez. IVG

#182 von Lola2 , 10.07.2014 06:32

http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...Schulden-437546

..wenn man den o.a. Link aufruft, dann kann man interessante Beiträge aus den letzten Tagen verfolgen u.a. ein Beitrag zum Gläubigerkongress.

Einfach mal reinlesen.

Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014


RE: Beitrag auf Ariva im J uli 2014 bez. IVG

#183 von Lola2 , 13.07.2014 19:54

http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...page=570#bottom

Auf Ariva wurde darüber diskutiert, dass Ziems und Partner die Sanierer sind und es wurde die Frage gestellt was hat hat RA Görg damit zu tun.

http://www.goerg.de/index.php/de/aktuell...mmen.40923.html


es wurde vermutet, dass er die IVG vertritt.


(Übrigens in Bremen sind Rechtsanwälte Görg auch vertreten:http://www.goerg-inso.de/de/anwalte/hoel...z_dr.37507.html )

Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014


RE: Beitrag auf WO im J uli 2014 bez. IVG

#184 von Lola2 , 13.07.2014 19:57

http://www.wallstreet-online.de/diskussi...15841-15850/ivg

...es wird über die Aktie weiter diskutiert und sie ist an 4 Börsen handelbar.


Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014

zuletzt bearbeitet 13.07.2014 | Top

RE: Beitrag auf Ariva v.15.7. 2014 bez. IVG

#185 von Lola2 , 15.07.2014 16:13

http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...n-437546#bottom

Zitat aus Beitrag 14255 v. 15.7.2014

http://www.deal-magazin.com/index.php?cont=news&news=40691



Habe mal den Link" Deal Magazin" aufgerufen:
Zitat

15.07.2014 IVG-Gruppe gerettet: Insolvenzplan rechtskräftig, Rechtsmittel ohne Erfolg
Der Insolvenzplan für die IVG Immobilien AG ist rechtskräftig. Das Landgericht Bonn hat die von nachrangigen Gläubigern und Aktionären bzw. der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) erhobenen Beschwerden gegen die Bestätigung des Insolvenzplans verworfen und weitere Rechtsmittel nicht zugelassen. Damit hat das Unternehmen die entscheidende Hürde im Ringen um den Fortbestand einer der größten Immobiliengesellschaften in Europa genommen. Durch den vom Vorstand der IVG vorgelegten Insolvenzplan wird die Gesellschaft um rund 2,2 Milliarden Euro entschuldet, was hauptsächlich durch einen sogenannten Debt-to-Equity-Swap erreicht wird. Dabei tauschen bisherige Gläubiger der IVG Immobilien AG ihre Forderungen teilweise gegen neu auszugebende Anteile an dem Unternehmen und werden so zu neuen Eigentümern. „Die intensiven und langwierigen Verhandlungen mit den Kapitalgebern haben sich gelohnt“, zeigt sich Hans-Joachim Ziems, der für die Restrukturierung zuständige Vorstand der IVG Immobilien AG, zufrieden mit dem Ergebnis. „Darüber hinaus haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der IVG unter teils schwierigen Rahmenbedingungen enormes Durchhaltevermögen und Engagement gezeigt und es somit ermöglicht, das Unternehmen finanziell wieder auf eine solide Basis zu stellen und operativ zukunftsfähig auszurichten.“ Das Unternehmen rechnet nun mit der Umsetzung des Plans und einer Aufhebung des Insolvenzverfahrens noch im laufenden Quartal.
Zitat Ende

Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014


RE: Beitrag auf Ariva v.15.7. 2014 bez. IVG

#186 von Lola2 , 15.07.2014 20:19

http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...n-437546#bottom


Gerade eben auf Ariva gelesen: Beitrag 14259 meint:
"Und die nächsten sind schon in Vorbereitung"

http://www.immobilien-zeitung.de/1000020...uf-rekordniveau
Zitat
Märkte | 15.07.2014
Kreditverkäufe in Europa auf Rekordniveau
Zitat Ende


Ein fach mal lesen, da kommt man aus dem Staunen nicht heraus.

Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014


RE: Beitrag auf Ariva v.16.7. 2014 bez. IVG

#187 von Lola2 , 16.07.2014 11:07

http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...n-437546#bottom

Ich empfehle mal die Beiträge von heute 16.7.2014 zu lesen!

Unbedingt interessant!

Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014


RE: Beitrag auf WO v.20.7. 2014 bez. IVG

#188 von Lola1 , 21.07.2014 07:53

http://www.wallstreet-online.de/diskussi...15851-15860/ivg


Zitat aus o.a. Link - Beitrag

ThomasZuern
schrieb am 20.07.14 22:33:18
Beitrag Nr. 15.857 (47.342.022)

"Im Winter 2011/2012 haben die Parteien der damaligen Opposition gegen das ESUG gestimmt, welches seit dem 1. März 2012 in Kraft getreten ist. Die SPD will das ESUG in der Großen Koalition aber nicht rückgängig machen, obwohl sie einst dagegen war. Das ESUG soll zunächst evaluiert werden: eine Änderung scheint den Bundespolitikern nicht so wichtig zu sein. Das Gesetz ist eine Art von Betriebspanne gewesen, und in der Union gibt es wichtigere Probleme, als die neue Insolvenzordnung zu revidieren."
..................................................................................................................................................................................
Im nächsten Beitrag schreibt der Geldmanager, den ich mal hier zitiere:

"Man nimmt die assets und macht damit eine neue Gesellschaft und evtl bietet man Anteile auch am Aktienmarkt an.
Die Assets sind doch kaum mehr was Wert, lohnt sich wohl nicht mehr zu verkaufen!
Das wissen die großen Gläubiger u füllen deshalb auch nur ihre eigenen Geldkonten, was aus der Mutter Ag wird, ist dem doch egal,Hauptsache Profitgier u Co KG, obwohl man hier ja nicht über Co KG sprechen sollte, sondern lieber über die Töchter, wieviele Assets halten die noch von IVG AG.
Kaum mehr was Wert, läuft demnächst auf o.oo1 eur u dann ist ja sowieso aus mit dem Handel.
Also was denkt ihr in Frankfurt, kommt da noch Neues Vermögen in die hoch verschuldeten Assets oder ist die Maus schon Mausetodt.
Also dieses gelaber mit Dax über 1o.ooo u noch mehr geht ja einem den buckel kalt runter, wenn man bedenkt das Europa's größter Immobilienkonzern einfach so von der Börse weg geblasen wird,traurig sowas, oder wie denkt ihr über euer Vermögen so nach."
.................................................................................................................................................................................

Vielleicht fahren die erfolgreichen "Sanierer" jetzt erstmal in die Ferien.


Lola1  
Lola1
Beiträge: 57
Registriert am: 10.06.2014

zuletzt bearbeitet 21.07.2014 | Top

RE: Beitrag auf WO v.23.7. 2014 bez. IVG

#189 von Lola1 , 23.07.2014 20:58

http://www.wallstreet-online.de/diskussi...15861-15870/ivg

Zitat


boersentrader02
schrieb am 23.07.14 18:02:10
Beitrag Nr. 15.865 (47.359.928)
Nicht nur der Aktionär ist sein Geld los, sondern auch die Fonds-Anleger der Immobilie "Die Gurke" in London. Aber hier trifft es halt nur die priviligierte Kundschaft des Ramschunternehmens IVG.

Was sollst mein Geld ist auch weg. Aber das stimmt ja nicht. Es ist nicht weg, sondern es hat das Geld nur ein Anderer.




Verbrannte Erde bei IVG Anlegern und Aktionären

23.Juli 2014 Werner Rohmert
Kategorie: Artikel des Tages, Der Immobilienbrief

IVG EuroSelect 14/The Gherkin-Anleger verlieren über 90 %

Werner Rohmert, Hrsg. „Der Immobilienbrief“, Immobilienspezialist „Der Platow Brief“

Zum Glück blieben die Kollegen der Immobilien Zeitung am Ball. http://www.wallstreet-online.de/thema/immobilien
Ansonsten hätte sich die IVG Immobilien AG in der Insolvenz leicht ins Informations-Nirwana schleichen können. So aber brachten die Kollegen zwei brandaktuelle Meldungen, die sonst vielleicht untergegangen wären.

1) Das Landgericht Bonn hat alle Beschwerden gegen den Insolvenzplan der IVG abgelehnt. Die Aktionäre sind ihr Geld ersatzlos los.

2) Die Anleger in den prominenten IVG-Immobilienfonds IVG EuroSelect 14/The Gherkin sind mit sehr großer Wahrscheinlichkeit mehr als 90 % ihres eingesetzten Kapitals los.


http://www.rohmert-medien.de/immobilienb...ren,132797.html

Lola1  
Lola1
Beiträge: 57
Registriert am: 10.06.2014


RE: Beitrag auf Ariva v.24./25.7. 2014 bez. IVG

#190 von Lola2 , 25.07.2014 20:29

http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...n-437546#bottom

im Beitrag 14321
wurde dieser Link eingefügt:

http://www.rohmert-medien.de/immobilienb...ren,132797.html


Beitrag 14322
informiert über folgendes:

der lezte Absatz

..., wogegen weitere Rechtsmittel eingelegt werden.

http://www.ra-bergdolt.de/blog/827/insol...-immobilien-ag/

Demnach werden weitere Rechtsmittel "gegen InsoPlan" eingelegt.
Ich dachte, die wären ausgeschlossen.

Beitrag 14323
..meint der User ....Hr väda ist der rolling stone ausgerollt ?

(Gemeint ist Clemens Vedder, der Rolling Stones-Fan http://www.deutsche-mittelstands-nachric.../2013/08/53941/ )


Beitrag 14324

Das Bundeskriminalamt wünscht sich, dass noch viel mehr Wirtschaftsdelikte angezeigt werden.

http://www.sueddeutsche.de/geld/...etrug...nktur-1.2063201

Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014


RE: ... auf Ariva gehen die Diskussionen weiter

#191 von Lola2 , 11.08.2014 20:53

http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...page=575#bottom

ein User hat folgenden Link eingestellt:
http://www.ivg.de/presse/pressemitteilun...-westendcarree/
Zitat
IVG Institutional Funds kauft Frankfurter WestendCarree
Bonn, 05.08.2014

IVG Institutional Funds wird den Bürokomplex WestendCarree in Frankfurt von Tishman Speyer erwerben. Die Parteien haben einen Kaufvertrag geschlossen, welcher den Übergang von Nutzen und Lasten im Spätsommer vorsieht. Im Rahmen eines sogenannten Club Deals stellen zwei Immobilienspezialfonds institutioneller Investoren das für die Transaktion notwendige Eigenkapital zur Verfügung. IVG Institutional Funds übernimmt das Fonds- und Asset Management.
Zitat Ende

So wie es aussieht sind die Aktionäre ihr Geld los....

.....es werden wieder Geschäfte gemacht, wie die IVG Zentrale Bonn auf der HP vermeldet hat.

Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014


RE: ... auf Wallstreet online gehen die Diskussionen auch weiter

#192 von Lola2 , 11.08.2014 20:59

http://www.wallstreet-online.de/diskussi...15871-15880/ivg

Beitrag 15871 v. 30.7.

DGAP-IRE: IVG Immobilien AG: Zwischenmitteilung 1. Quartal 2013/2014 (01.11.2013 - 31.01.2014)

IVG Immobilien AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 37x WpHG

30.07.2014 10:54
----------------------------------------------------------------

Wer Interesse hat kann die Diskussionen auch auf WO verfolgen.

Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014


auf Ariva 12.8.2014 - zur Aktie IVG AG

#193 von Lola2 , 13.08.2014 18:49

http://www.boerse-frankfurt.de/de/nachri...pension+5887131
Zitat

DIE FOLGENDE AKTIE IST AB SOFORT AUSGESETZT:
THE FOLLOWING SHARE IS SUSPENDED WITH IMMEDIATE EFFECT:

INSTRUMENT NAME KUERZEL/SHORTCODE ISIN BIS/UNTIL

IVG Immobilien IVG DE0006205701 BAW/UFN

Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014


RE: auf WO 12.8.2014 - zur Aktie IVG AG

#194 von Lola2 , 13.08.2014 23:21

http://www.wallstreet-online.de/diskussi...15871-15880/ivg

Zitat
Bekanntmachung
Regulierter Markt - General Standard
IVG Immobilien AG,
Bonn

Entsprechend dem Insolvenzplan der o. g. Gesellschaft wurde das Grundkapital der Gesellschaft im Rahmen der
vereinfachten Kapitalherabsetzung nach den Vorschriften der §§ 229 ff. AktG auf Euro 0,00 herabgesetzt. Die
Eintragung der Kapitalherabsetzung ist am heutigen Tage erfolgt.
Mit Eintragung der Kapitalherabsetzung auf Euro
0,00 ist der Gegenstand der Zulassung erloschen und damit die Börsenzulassung der IVG Immobilien AG entfallen.

Die Preisermittlung für die auf den Inhaber lautenden Stammaktien ohne Nennwert

ISIN: DE0006205701

wird daher eingestellt.

Einstellung der Preisermittlung mit Ablauf des 13. August 2014

Frankfurt am Main, den 13. August 2014
Frankfurter Wertpapierbörse
Geschäftsführung

http://xetra.com/INTERNET/IP/ip_beka.nsf...pdf?OpenElement

Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014


RE: zur Aktie IVG AG

#195 von Lola2 , 15.08.2014 15:44

http://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/a...en/7933162.html

Zitat
ThemaAnlegerschutz
Anleihegläubiger ausgebootetWie Anleger in die Insolvenzfalle tappen
19.März 2013

Das Ganze wirkt wie ein abgekartetes Spiel: Zahlungsschwache Unternehmen verkaufen für Milliarden Euro Anleihen an Privatanleger. Und dann kommt ein neues Gesetz, das es den Unternehmen leicht macht, diese Anleger flott zu enteignen.
Zitat Ende



http://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Sch%C3%A4fers

http://www.ariva.de/forum/IVG-Immobilien...Schulden-437546
...Diskussionen von gestern und heute sind wieder sehr interessant...

Lola2  
Lola2
Beiträge: 956
Registriert am: 29.06.2014


   

Gewässerschutz
Nach welchen Schadstoffen sollte man suchen?

Burg Blomendal (Quelle: wikipedia)
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen